Jack Wolfskin: Krisenfeste Einnahmen durch Abmahnungen

091017tatzen

All your paws are belong to us (nicht). Textilhändler Jack Wolfskin aus dem anzunehmenderweise lokal stark bewaldeten Taunus mahnt Strick- und Bastelwebseiten ab, wenn dort Tierpfoten zur Abbildung kommen. Jack führt nämlich auch eine Tatze im Logo.

Die Mahnbeträge tapsen in Richtung 1000, Produkte mit stilisierten Tierfussabdrücken werden pauschal entfernt. Ich habe ja Verständnis dafür, wenn man, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, auf seine Unternehmens-Aussenwirkung achten muss. Oder so.

Aber dann gleich mit der Abmahn-Giesskanne? Kann das nicht etwa nach hinten losgehen? Wenn etwa vorlaute kleine Weblogs Artikel veröffentlichen, in welchen ein solches Vorgehen nicht energisch und rückhaltlos unterstützt wird? Wenn Leser solcher Blogs dann im Fachgeschäft stehen und, den Wolfskin-Anorak in Händen, von einem schwer erklärbarem Zögern befallen werden? Ja, von nicht näher begründbarer Kaufzurückhaltung? Jack, und die andern Jungs aus dem finsteren Taunus: Seid ihr bescheuert? Die eigene Marke ruinieren? Für eine Handvoll Euro?

( via ralfschwartz, werbeblogger)

40 Kommentare

  1. Für solch eine Dreistigkeit wünsche ich denen die Insolvenz.

    Gefällt mir

    • Was können denn dann die Mitarbeiter dafür, die bei einer Insolvenz am meisten leiden würden? Sowas sollte und muss endlich mal rechtlich gesetzlich gedeckelt werden!! Mit so einer Aussage bist leider nicht besser als JW wie ich finde

      Gefällt mir

      • Vielleicht doch mal vorher informieren und mitkriegen, dass diese Produkte nur durch Ausbeutung von Niedriglohnzeitarbeitern in südamerikanischen Sweatshops überhaupt gefertigt werden können, weil die Aktionäre eine Herstellung unter Standards wie Mindestlohn oder Festanstellung mit Kündigungsschutz aus Kostengründen ablehnen. Wenn man schon den Gutmenschen raushängen lässt, dann auch bitte zur richtigen Seite.

        Gefällt mir

      • Natürlich wären von einer Insolvenz die kleinen Mitarbeiter am meisten betroffen, doch so sollte man diese Sache nun auch nicht hinnehmen. Jack Wolfskin ist in den letzten 10 Jahren förmlich explodiert. Im Gegenzug ging die Qualität ständig zurück bei steigenden Preisen.
        Für mich steht eines fest: In Zukunft werde ich diese Marke aus Solidarität zu den Betroffenen meiden und um diesem unverschämten Unternehmen einen Denkzettel zu verpassen!
        Man denke nur mal an SHELL, die auf dem Weltmarkt mit Göttern gleichgestellt werden. Als Greenpeace die Bohrinsel „Brent Spar“, die versenkt werden sollte, kaperte, die Öffentlichkeit informierte und niemand mehr bei Shell tankte, mussten sie klein bei geben – geht doch!!

        Gefällt mir

  2. Ach. Wenn die Zeit von einer Sache gekommen ist, dann geht sie zugrunde. Notfalls frisst sie sich dazu selber auf. Siehe Ägypter, römisches Reich, Nazis, UdSSR, USA, u.s.w.

    Gefällt mir

  3. Denen sollte mal jemand auf die pfoten hauen! Bescheuert!

    Gefällt mir

  4. Wenn man bedenkt das die TAZ das Logo schon viel eher führte nur die Rechte nicht sicherte und Jack Wolfskin als Urheberrechts Troll dann seine Claims abgesteckt hat ist die Geschichte gleich noch viel besser…

    http://www.logolook.de/2009/09/jack-wolfskin-logo-na-wem-gehort-denn-jetzt-die-tatze/

    Gefällt mir

  5. […] via: 11k2 […]

    Gefällt mir

  6. Sehen die anderen Tatzen denn genauso aus wie die? Oder was?

    Gefällt mir

  7. Logos besitzen keine (in Worten: keine) Schöpfungshöhe. Peng. Der verantwortliche Jurist darf sich schon mal in §240 StGB einarbeiten und Scheiße fressen.

    Gefällt mir

  8. Ich werde ab heute die Pfotenabdrücke meines Hundes im Wald verwischen………
    Sicher ist sicher!

    Gefällt mir

  9. […] Morgen macht die Nachricht die Runde, dass Jack Wolfskin “Tatzen-Motiv”-Anbieter abmahnt. Es geht ausdrücklich nicht nur um […]

    Gefällt mir

  10. Habe eben meine Tatzen-Abmahner Ausrüstung für den Winterurlaub (370.- Euro)STORNIERT. Peng!

    Gefällt mir

  11. […] ab -  Duckhome | Jack Wolfskin kann mich mal am Gründonnerstag besuchen -  11k2 | Jack Wolfskin: Krisenfeste Einnahmen durch Abmahnungen -  StoiBär | Jack Wolfskin macht auf […]

    Gefällt mir

  12. Hm, hat sich schon wer das piktografische Pendant zu einem Schniedel gesichert? Könnt‘ man gleich mal die ca. halbe Menschheit abmahnen… ach verdammt wieder eine hervorragende Geschäftsidee rausgeplaudert…

    Gefällt mir

  13. Tja,
    muss man im Einzelfall entscheiden. Wenn sie wirklich Bastelseiten abfackeln wollen, dann habe ich dafür auch kein Verständnis.

    Gruß

    AMUNO

    Gefällt mir

  14. […] Jack Wolfskin: Krisenfeste Einnahmen durch Abmahnungen […]

    Gefällt mir

  15. Tja die Abmahnungmasche ernährt offensichtlich hierzulande tausende ansonsten arbeitslose und sowieso niveaulose Anwälte. Ich habe eine ähnliche Abmahnung bekommen, weil auf meiner Homepage angeblich eine Landkartenraubkopie abgebildert war. War wohl wirklich ein Fehler meines Webmasters, aber dafür dann – für EIN Anwaltsschreiben – knapp 700€ zu verlangen und mit Klage, Gericht etc… drohen
    ist eine Frechheit. Alles zusammen hat mich die Sache dann 300€ gekostet.

    Danke für den Beitrag: für mich ist Jack Wolfskin hiermit endgültig gestorben. Fand deren Teile zum Teil schon schön und gut und hab auch noch ne Jacke. Muss vielleicht die Tatze überkleben.

    Gefällt mir

  16. […] lavitadream Frau…äh… mutti Rikes Mikrokosmos friesenliese werbeblogger logolook 11k2 myriam kemper blariog stukis bunte welt a.nette majue s casa die falcone wikipedia etsy […]

    Gefällt mir

  17. Die Wölfe sollten JW verklagen, ist schlieslich deren Pfote.

    Gefällt mir

  18. Ob die Werbepartner von JW wohl schon von der Negativwerbung ihres Partners erfahren haben? Das erfreut doch bestimmt das Werbepartnerherz.
    JW ist ja mittlerweile in jedem Bundesliegastasion mit Bandenwerbung massiv vertreten sowie bei der Vierschanzentournee:
    „Oberstdorf sucht den Super-Adler: Auftaktspringen der 58. Internationalen Jack Wolfskin Vierschanzentournee mit Gänsehaut-Garantie“
    http://www.firmenpresse.de/pressinfo124384.html

    Gefällt mir

  19. Mist… Jetzt habe ich vorgestern erst ne neue Jack Wolfskin Jacke für meinen Sohn gekauft… Hätte ich das vorher gewusst, wäre es bestimmt ne andere Marke geworden!

    Gefällt mir

  20. Das Ganze Spektakel wird sie teuer, sehr sehr teuer zu stehen bekommen. Sie werden die Umsatzeinbrüche gerade jetzt, im Vorweihnachtsgeschäft definitiv bemerken.

    http://trashfamous.de/jack-wolfskin-abmahnwelle-gegen-dawanda-bastler/

    Gefällt mir

  21. […] – Bigger.cc – Tor-loewenherz.de – Blick-Berlin – mediaclinique –  markenmagazin.de – Pottblog.de – 11k2.wordpress.com – marketing-gui.de – outdoorseiten.de – outdoorchannel.de – webwriting-magazin.de – sichelputzer.de […]

    Gefällt mir

  22. […] Jack Wolfskin: Krisenfeste Einnahmen durch Abmahnungen […]

    Gefällt mir

  23. […] lavitadream Frau…äh… mutti Rikes Mikrokosmos friesenliese werbeblogger logolook 11k2 myriam kemper blariog stukis bunte welt a.nette majue s casa die falcone wikipedia etsy […]

    Gefällt mir

  24. Kontakt Jack Wolfskin lt. Website
    Wer Jack Wolfskin direkt schreiben will:

    Ingola Metz
    PR & Online-Redakteurin
    stellv. Presse
    ingola_metz@jack-wolfskin.com

    Lena Fischer
    PR & Online Assistentin
    lena_fischer@jack-wolfskin.com

    Gefällt mir

    • Hoffentlich kommen die nicht noch auf die JACK London abzumahmen …
      JW ? TOT

      kongus

      Gefällt mir

  25. Die Jungs und Mädels von Jack Wolfskin haben noch ganz andere Patente in der Kartei.

    Gefällt mir

  26. die Art der „Geschäftemacherei“ ist ja im kommen. Überall hört man ja das „abgemahnt“ wird …

    Gefällt mir

  27. zur ergänzenden information zu JW:
    „Firmen-Chef im Interview.Warum tragen so viele Städter Wolfskin Klamotten?“ aus welt.online 10.07.2009
    http://www.welt.de/wirtschaft/article4094853/Warum-tragen-so-viele-Staedter-Wolfskin-Klamotten.html
    und
    „Wolf frißt Naturschutzgebiet“ aus taz.de 23.07.2008
    http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=na&dig=2008/07/23/a0162&cHash=31e94afbe3

    Gefällt mir

  28. […] muttiRikes Mikrokosmosfriesenliesewerbebloggerlogolook11k2myriam kemperblariogstukis bunte welta.nettemajue scasa die […]

    Gefällt mir

  29. Tatzenmonopol???

    Bearwear.nl Opfer von Jack-Wolfskin-Abmahnung

    http://samstagisteingutertag.wordpress.com/2009/10/21/bearwear-nl-opfer-von-jack-wolfskin-abmahnung/

    Gefällt mir

  30. Die Tatze des Grauens? Oder: Da frohlockt das Blog….

    Es gibt wohl nichts Schöneres für Blogger, als wenn sie sich als Gutmenschen 2.0 präsentieren können. Die Hüter der Freiheit und Brüderlichkeit, letzte Bastion gegen die pösepöse Welt da draußen, wo Menschen mit Rechten diese auch noch wahrnehmen wolle…

    Gefällt mir

  31. […] völlig überzogenen Abmahnungen gegen Do-It-Yourself-Anbieter von Tierpfotenmotiven aller Art (siehe 11k2) wurde die Firma zuerst von der Blogosphäre, und nur wenige Tage später auch von den […]

    Gefällt mir

  32. […] Jack Wolfskin: Krisenfeste Einnahmen durch Abmahnungen (32 mal 5 sterne), 100 Jahre der Angst: Technik ist Diebstahl (28 mal 5 sterne) und War on Internet: Leistungsschutzrecht und bezahlte Inhalte. Allen drei gemeinsam ist die Kategorie: Copyfight. Aha. So seid ihr also drauf… […]

    Gefällt mir

  33. aber selber bei anderen klauen:

    http://www.outdoor-camping-blog.de/allgemein/jack-wolfskin-klaut-bei-mitbewerbern.html

    Gefällt mir

  34. Es geht weiter mit den Abmahnungen: http://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/abmahnung-der-firma-jack-wolfskin-durch-kanzlei-harmsen-utescher.html

    Gefällt mir

    • Es kommt die Zeit, da laufen nur noch Abmahnanwälte und dergleichen Gesindel in JW-Klamotten rum. In Anbetracht der immensen Umsätze dieser Blutsaugerbranche kann man aber davon ausgehen, daß die alleine JW „hochhalten“ können.

      Ich fordere Gesetze gegen die Macht der Dummen. Konkret könnte man das in D dadurch erreichen, daß man das Abmahnwesen an in EU übliche Gesetzeslagen anpaßt, aber dummerweise haben die Dummen die Macht. „Dumm“ in dem Kontext ist der, der SO dumm ist, daß er nicht mal weiß, WIE dumm er ist.

      Dumdidum….

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.