Afghanistan: Präsidentenbruder verschiebt Opium, bezahlt vom CIA

091028karzaiAh, ja, richtig, deswegen muss auch Deutschland mehr Soldaten nach Afghanistan schicken. Wie die New York Times aktuell berichtet, steht Ahmed Wali Karzai (pic), der Bruder des derzeitigen afghanischen Präsidenten, seit 8 Jahren auf der Lohnliste der CIA.

Ausserdem fand man reichlich Beweise dafür, dass Ahmed dick im Opium-Geschäft ist. Auch gibt es bisher ungeklärte Berichte, wonach die von der CIA bezahlte paramilitärische Kandahar Strike Force den Polizeichef der Provinz, Matiullah Qat, erschossen hat.

Wir wissen nicht, was in Afghanistan wirklich passiert. Wir wissen nur, dass viele Steuermilliarden aus den aliierten Besatzernationen in ein System gepumpt werden, von dem vor allem lokale Drogenbarone, auch solche der Taliban, profitieren.

( nytimes via boingboing)

6 Kommentare

  1. Was muss denn über Afghanistan wissen?

    Wenn dort heute der Opiumanbau und Vertrieb größer ist und besser funktioniert als zu Zeiten der Taliban, dann sollte diese Info reichen.

    Unsere Regierung beteiligt sich an einem verbrecherischen Krieg und eigentlich müsste ein Volksaufstand diese Regierung mit allen Helferleins zum Teufel jagen.

    Aber es sind ja die anderen, die leiden müssen, also läßt man sich den größten Mist erzählen und debattiert noch ernsthaft darüber. Echt zum kot…..!

    Liken

    • SIE lassen sich keinen mist erzählen und debatieren nur darüber, sondern SIE wissen über alles genaustens und bestens bescheid. . .

      . . . die welche das aber den misthaufen so benennen wie er ist werden als verschwörungs-theorie-spinner diffamiert!

      obwohl, wenn man die augen einfach nur offen hält, 1+1 zusammenzählt (2+2 ist ja für viele schon eine überforderung des noch vorhandenen allgemeinen verkrüppelten intellekts) und nur zusieht und beobachtet was seit jahrzehnten abgeht auf sog. elitärer ebene, es gar keinen zweifel mehr daran geben kann dass das was laufend geschieht die reinste verschwörung gegen die völker ist. mittlerweile wird diese (verschwörung) sogar ganz offen und immer offensichtlicher betrieben, aber das stellt ja kein größeres problem mehr dar bei den manipulierten und komplett verblödeten volksmassen mit denen sie es heutzutage hauptsächlich zu tun haben!

      BEWEIS: allein die letzte B-wahl reicht vollkommen dafür aus um diese „behauptung“ zu belegen und zu untermauern!

      Liken

  2. […] (via) […]

    Liken

  3. wer kennt mike ruppert!näheres hier From the wilderness.com

    Liken

  4. Hier gibt es noch ein paar Hintergrundinformationen zu Afghanistan…

    http://ramonschack.wordpress.com/2009/10/29/afghanistanpost-fur-karl-theodor-zu-guttenberg/

    Liken

  5. daß die cia dealt ist ja – seit ein paar jahrzehnten oder so – bekannt.
    man braucht ja schließlich geld um ungeliebte staaten in südamerika (und sonstwo) zu destabilisieren, ohne daß das in irgendwelchen budgets auftaucht. wozu sonst der idiotische „war against drugs“, wenn nicht um die preise (und damit die cia-gewinnmargen) oben zu halten?

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.