EU irgendwie gegen 3-Strikes

Das europäische Parlament hat sich mit der EU-Kommission am Donnerstag auf eine gemeinsame Version des neuen Telekom-Gesetzespakets geeinigt. Grundsätzlich soll niemand vom Internet getrennt werden, da dies ein Grundrecht darstellt (Also kein 3-Strikes).

Alle Verfolgung wegen Urheberrechtsverstössen benötigen einen legalen Prozess (also keine privaten Internetsheriffs).

Allerdings ist die Sprache des beschlossenen Gesetzes recht allgemein gehalten, man muss abwarten, ob nicht einigen EU-Mitgliedsländern juristische Schlupflöcher auffallen.

(  laquadrature.net via boingboing) (pic rockcohen cc)

3 Kommentare

  1. Das würde mich wirklich mal interessieren. In Finnland haben alle Menschen ein Recht auf einen Internetanschluss. In Frankreich ist 3 – Strikes jetzt schon durch. Müssen die dass eventuell zurück nehmen?

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s