Urheber- vs. Leistungsschutzrecht

091109pirate girl 10

Zwei grossartige Hintergrundartikel auf iRights erklären, was es mit dem derzeit vielbequatschten Leistungsschutzrecht auf sich hat (Eigentum an Überschriften, Google soll bezahlen) und wie das Urheberrecht seit seiner Fassung von 1965 schrittweise den Wünschen der Verlags- und Vertriebsunternehmen angepasst wurde. Oder, anders gesagt, schrittweise auf Kosten von Kreativen und Konsumenten verschlechtert.

7 Kommentare

  1. ein bildchen und zwei links… irgendwie nich so…

    Liken

    • wie? kein abgeschlossener schicksalsroman, wie sonst mehrmals täglich auf 11k2? verdammt, das blog wird langsam kommerziell. oder nee. doch nich.

      Liken

      • was bildest du dir eigentlich ein herr fritz Oo :D

        hast du noch ne quelle für das bild dabei?

        ich finde das bild alleine hätte es auch getan :D

        Liken

  2. Hm für das Bild müsste doch 11k2 durch unsere Zensursula auf dem Index landen. Verherrlichung von SM und/oder Piraten. Sicher sehr jugendgefährdend.

    PS: ich finde die Bilderquelle toll

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.