Beinahekollision mit Asteroiden

091111_2009vaAm letzten Freitag (6.11.) flog ein bis dahin unbekannter, etwa 7 Meter durchmessender Asteroid in etwa 14,000 km Entfernung an der Erde vorbei. Das ist etwas mehr als ein Erddurchmesser, knapp ein dreissigstel der Mondentfernung oder nicht mal die Hälfte der Entfernung unserer TV-Satelliten, die in 35.880 km Höhe über der Erdoberfläche hängen.

Der Space-Kiesel wurde nur 15 Stunden vor seinem Rendevouz entdeckt.

Vor etwas über einem Jahr stürzte ein etwa halb so grosser Asteroid, 2008 TC 3 (Gewicht ca. 80 Tonnen), über dem nördlichen Sudan ab und explodierte in 37 km Höhe mit einer Energie von einer bis zwei Kilotonnen TNT. Dabei entstanden keine Schäden auf der Erdoberfläche.

Ob unser neuer Freund 2009 VA noch einmal vorbeischaut, wissen wir derzeit nicht.

( universetoday via slashdot)

3 Kommentare

  1. ja oder 2012

    kann jedentag zu ende sein mit dem spass hier

    deswegen kauf ich schnell noch ein sportwagen und lass die sau raus

    Gefällt mir

  2. ich hab ihn schon ;-)

    Gefällt mir

  3. Und wieder nicht getroffen. Gott ist vielleicht ein beschissener Schütze.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.