Bor-Wasserstoff-Fusionsreaktor

Die vom US-Physiker Eric Lerner im Jahr 1974 gegründete Forschungsfirma Lawrenceville Plasma Physics behauptet, einen Durchbruch zur Erzeugung von billigem Strom aus Wasserstoff und Bor erzielt zu haben.

Der experimentelle Focus Fusion Reactor bündelt heisses Plasma und nutzt dessen Teilchenbewegung direkt zur Energieerzeugung, so dass der Umweg über eine Dampfturbine entfällt. Im Januar 09 erhielt Lerner das US-Patent 7,482,607 für die Methode, am 15.Oktober fand ein nach Firmenangaben erfolgreicher Testlauf statt.

Da bei der Bor-Wasserstoff-Fusion keine nennenswerte Radioaktivität frei wird und als Endprodukt nur Helium anfällt, sei die Unterbringung von bis zu 5 MW kleinen Kraftwerken in einer Garage möglich. Die Arbeit wird durch private Investoren finanziert und ich verstehe definitiv nicht genug von Physik, um Lerners Leistung hier zu beurteilen. Ich finde, der Mann soll mal weitermachen, irgendwas wird schon dabei rauskommen.

( lpp via dvice)

3 Kommentare

  1. die kommentarschreiber dieses artikels sind sich jedenfalls alle sicher, dass der artikel sch*** geschrieben ist.

    Und sonst hört sich das alles ein wenig zu gut an, um wahr zu sein.

    Gefällt mir

  2. Also das Helium kann man übrigens noch über Sauerstoff und ein paar andere Stufen zu Eisen verschmelzen. Und das sind ja alles sehr nützliche Elemente. :)

    Naja, nach meiner Erfahrung, und nachdem riesige Projekte jahrzehnelang scheitern, will ich erstmal einen konkret laufenden Reaktor sehen, der auch mehr Energie abgibt als er (ausser dem Brennstoff selber) verbraucht.
    Oh, und dann klingt das irgendwie komisch. So als wäre es nicht wirklich echte Fusion.

    Das ist nämlich so eine Sache: Fusion kann „jeder“. Auch eine positive Energiebilanz haben dagegen: Fehlanzeige.

    Wir werden ja sehen. :)

    Gefällt mir

  3. ja ich hoffe auch das man davon nochmal was hören wird
    ich meine welche geek wünscht sich nicht sein eigenen reaktor im keller um energie autark zu sein

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.