USB-Kieselstein

Der USB Pet Rock kommt für 9,99 USB-Dollars in individueller Form (kein Pet Rock ist so wie der andere, jeder ein Einzelstück) und mit USB-Anschluss. Vorteil gegenüber anderen USB-Geräten:

Er verbraucht keinen Strom.

Und hat auch sonst keine negativen Eigenschaften. Im Gegenteil: Er ist ein Meta-Gadget mit einem hinreichend hohen Dada-Standard, so dass er lobend im 11k2 erwähnt wird. Unten das Video.

 

( thinkgeek via ohgizmo)

10 Gedanken zu „USB-Kieselstein

    1. ich denke, dies ist einfach nur die krönung der ganzen sinnlosen usb-geräte. würde mich jedoch echt mal interessieren, wie viele sich so einen stein auf den schreibtisch stellen und den an den rechner „anschließen“.

      Gefällt mir

  1. Kennt ihr nicht den originalen Pet-Rock? Das war ein Steinhaustier, was nichts konnte und einfach nur Dada ist. Aber genau das macht es natürlich so irre witzig. Man kann alles kaufen, mit tausenden Funktionen, aber dieses Ding kann rein gar nichts, außer natürlich rumliegen und es wiegt was. Die USB-Version hat den Vorteil, dass man sie an den PC anschließen kann, perfekt eigentlich. :D

    Gefällt mir

  2. wär’s ein iStone, kostete er 129 Euronen und man müßte lizensierte Sandkörner extra erweben… und werfen nur mit links und maximal 3m weit…
    oder so *g*

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..