Wo kommen die Plüschtierbabies her?

Soll man da ganz kaltherzig sagen: Vom Fliessband? Eine Handarbeitsguerilla namens Furburgers aus Oklahoma City hat diese Frage sehr schön beantwortet, indem sie maschinengefertigte Stoff-Dinosaurier oder -Büffel mit comic-haft übergrossen Muschis (a.k.a. „Vaginas“) ausstatten. Damit das mal klar ist.

Jetzt steht natürlich zu befürchten, dass die krankhaften Plüschophilen neuen Auftrieb erhalten und sich via Internet mit Nachschub für ihre perversen Neigungen versorgen. Ab 8 Dollar 89 das Stück. Kann mal jemand Mutti von der Leyen anrufen, oder ist die neuerdings nicht mehr dafür zuständig?

Abgesehen von dieser kleineren Komplikation ist das natürlich sehr schöne, kulturell wertvolle Arbeit. Und eher was für Erwachsene. Oder für den Aufklärungsunterricht. Oder auch nur zum Spass.

(etsy via gearfuse)

4 Kommentare

  1. na dass wird mal wieder ein spaß werden wenn die christlichen taliban wind davon kriegen. . . :-D

    Gefällt mir

  2. Solche Obszönitäten, also wirklich. Als CDUler mnuss man dagegen vorgehen, wenn das in die Kinderhände kommt, bevor sie geheiratet haben, könnten sich schon vorher mit dem Thema Sexualität in Kontakt kommen. Das darf natürlich nicht sein.

    Gefällt mir

  3. Nee. Das ist was für Kinder! Denn das sind die einzigen, die noch nicht zur Volkskontrolle via sozialer Konditionierung durch die Religionskranken in den Irrsinn getrieben wurden, das wichtigste und schönste im Leben in den Dreck zu ziehen und zu tabuisieren.

    Was jetzt noch fehlt sind Stoffpenisse, -hodensäcke und Brüste. Um nicht dem feministischen Sexismus zu verfallen, der heutzutage grassiert (und nicht besser ist als jeder andere Sexismus).
    Und dann sollten manche Plüschtierchen doch eher Kloaken und andere Formen von nicht-Säugetier-Sexualorganen haben, oder nicht?

    Dann wachsen vielleicht mal ein paar Kids gesund auf. Wow, undenkbar, was? ^^

    Gefällt mir

  4. da kann man bestimmt ganz viel drinn verstecken
    erbsen die man zum mittag nicht essen wollte oder briefmarken

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.