Sarkozy: Sie sind raus!

Franzosen-Chef Nicolas „3-Strikes“ Sarkozy müsste nach seinen eigenen Regeln jetzt vom Internet abgeklemmt werden (Strike eins und zwei siehe 11k2).

Drei Copyrightverletzungen, und du bist raus, Nic. Diesmal war es ein Song, den die Sarkozy-Partei UMP für einen lippensynchronisierten Wahlkampfvideoclip verwendete. Und zwar, ohne die Rechte dafür erworben zu haben.

Ein anderer Bericht spricht sogar davon, dass die UMP zwar angefragt, von den Rechteinhabern aber keine Freigabe erhalten hätten (bravo!). Der Song wurde trotzdem verwendet.

Piraterie? Oder einfach nur das Recht der Mächtigen? Wir werden sehen. Unten das fragliche Video. Nicht anschauen, bitte.

( via techdirt)

7 Kommentare

  1. Wer kümmert sich um die Anwendung des III-Strikes-Gesetzes?

    Gefällt mir

  2. Wollen wir mal hoffen, dass der Sonnenkönigsimitator von den französischen Ermittlungsbehörden behandelt wird wie jeder andere Bürger auch…

    Gefällt mir

  3. Vielleicht gibts auch wieder einen symbolischen Euro für die Künstler :)

    Gefällt mir

  4. […] This post was mentioned on Twitter by tralafiti, 11k2. 11k2 said: Sarkozy: Sie sind raus!: http://wp.me/pjgMd-3s5 […]

    Gefällt mir

  5. Wird, da es ja nur auf natürliche Personen angewendet wird, niemanden stören. Aber hey… wat solls… ma gucken wie oft sie das noch schaffen! Ist ja gar nicht mal so lange auseinander die Zeit ;D

    Gefällt mir

  6. Stimmt, umso mehr sich ansammelt umso unglaubwürdiger wird die ganze Sache. Und auch wenn sicherlich keiner dafür gerade stehen muss, was eine Frechheit ist, zeigt es doch wiedereinmal, dass, sobald man am Hebel sitzt, andere Gesetze gelten, als für das dumme Fußvolk. Das Internet ist ziemlich gefährlich, denn das vergisst nicht, dass Sarkozys Partei jetzt schon bei 3-Strikes ist.

    Gefällt mir

  7. Naja, ich denke mal angesichts der zig tausenden die das Video in den jeweiligen YouTube Channels angesehen und ggbfls. die Musik mehrfach angehört haben, wird am Ende sogar der Spruch „Merci, Monsieur Sarkozy“ durch die Medienlandschaft reisen.

    Heutzutage ist doch jedes Mittel Recht um Aufmerksamkeit zu bekommen und zu provozieren … am Ende egal obs einen gefällt oder man UMP bzw Sarkozy-Gegner ist .. beide Parteien werden sich Einigen .. ist doch immer das selbe ;-)

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.