CIA Mordkomplott in Deutschland

Nach US-Berichten soll der Geheimdienst CIA, unterstützt von der Söldnerfirma Blackwater, eine verdeckte, also inoffizielle Operation in Deutschland betrieben haben, mit dem Ziel, den in Hamburg lebenden deutsch-syrischen Kaufmann Mamoun Darkazanli zu ermorden. Dem Mann werden Verbindungen zur AlQeada zur Last gelegt. Das Unternehmen wurde offenbar vorzeitig abgebrochen.

Jetzt soll die Angelegenheit Gegenstand einer parlamentarischen Untersuchung werden. Der grüne Bundestagsabgeordnete Ströbele fragt öffentlich, wo denn eigentlich die deutschen Geheimdienste gewesen wären, die für das Aufdecken solcher ausländischen Komplotte zuständig seien.

(via vanityfair)

3 Kommentare

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Arnd J. Kästner, 11k2. 11k2 said: CIA Mordkomplott in Deutschland: http://wp.me/pjgMd-3xV […]

    Gefällt mir

  2. Wo die gewesen sind? Koksen oder haben mitgemacht. Was sollen sie denn machen? Ich meine das ist der große Bruder von Übersee, wenn wir da den Mund aufmachen, werden wir kritisiert und als Terrorschützer bezeichnet. Wer will sich denn die Blöße geben? Niemand. Die Medien würden den Entscheider in der Luft zerreissen – weil Medien mehr zählen als Hintergrundwissen.

    Gefällt mir

  3. Man könnte natürlich fragen warum vorzeitig abgebrochen wurde…

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.