DECE: Totale Kontrolle über Unterhaltungselektronik

Die massiven Nachteile von DRM Systemen haben deren Verfechter bislang nicht zum Nachdenken über grundsätzliche Sinnhaftigkeit angeregt. Im Gegenteil: Hollywood-Vertreter wollen auf der nahen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE) vorstellen.

Dieses euphemisch als „Ökosystem“ bezeichnete Kontroll-Instrumentarium soll Filme nur noch auf (neuen, teuren) elektronischen Geräten abspielbar machen, die sich dem DECE-Standard unterwerfen. Das wurde nun schon mehrmals versucht, zuletzt mit dem HDMI-System für Fernsehgeräte, das ja wohl dann (zumindest aus Sicherheitsgründen) überflüssig wird. So dass der Konsument sich einen neuen Elektronikpark zulegen muss, der dann vorbehaltlos der Gnade der Contentmogule ausgeliefert ist. Und wer will das?

Ich sag’s mal in ganz kurzen Worten: Der grundsätzliche Denkfehler ist der, dass das Internet nämlich nicht in etwa so was wie eine (Daten-)Autobahn ist, auf der unsichtbare Lastwagen Pakete zum Empfänger bringen, die dieser dann bei Erhalt bezahlen muss. Sondern eher so was wie Fernsehen oder Radio: Wenn du es sendest, können es alle empfangen. Und aufzeichnen. Also muss ein entsprechendes Geschäftsmodell her, werbefinanziert mit oder ohne Urheber-Pauschalabgabe (Lizenzgebühren, die der Internet-Provider bezahlt, so wie ein TV-Sender für die Ausstrahlung). Aber das stückweise Verkaufen von Daten funktioniert genau so wenig wie das stückweise Verkaufen von TV-Shows.

Liebe Hollywoodstudios: Kapiert das oder geht unter (bzw gebt euch mit den Kino-Einnahmen zufrieden und vergesst die Zweitverwertung).

(via nytimes) (pic appleinsider)

1 Kommentar

  1. Lass die ganzen firmen doch wieder einmal millionen zum fenster raus werfen. Ist doch deren problem. Die rennen doch förmlich ihrem eigenen ende entgegenen und jeder der der bremse zu nahme kommt wird verklagt!

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.