Nasa entwickelt elektrischen Ein-Mann-Senkrechtstarter

Puffin ist ein Konzept der Nasa für ein sehr leises, elektrisch angetriebenes Propellerflugzeug, das zwar senkrecht starten und landen kann, mit konventionellen Batterien aber nur 80 km weit fliegt und dabei nur den Piloten transportiert.

Und überhaupt wird ein Prototyp von etwa einem Drittel der angestrebten Grösse frühestens in drei Monaten fertig sein. Unten das Video. Trotzdem. ( scientificamerican)

6 Kommentare

  1. Was soll der quatsch? wobei 80km schon ganz brauchbar wäre. aber bezahlen kann das doch keiner.

    Gefällt mir

    • aha, du bist also ein naiviling und glaubst das solche konzepte mit auge auf den normal-verdiener und hart4-bezieher konzipiert werden. was ist eigentlich mit den vielen millionen multimillionären auf der welt? die können das natürlich, genauso wie du (oder ich), nicht bezahlen oder was?

      ist wie mit den nobelkarossen wie zB. ferrari u.ä.. nur weil du dir kein solches auto zwischen 100 000 und mehreren MILLIONEN leisten kannst können das andere auch nicht, oder wie?

      und weil du dir keine hochseeyacht leisten kannst wirst du mit sicherheit dann diesbezüglich dieselbe dumme frage stellen. daselbe gilt dann auch für villen, penthaus suiten für 25 000+ pro übernachtung, privatflugzeuge, hubschrauber, nobel-schmuck und pelze, uhren und handys ab 100 000 aufwärts, weltraumreisen etc. etc. etc.

      nöööööööööö – nirgends auch nur annähernd irgendjemand der sich das alles leisten kann. nicht weit und nicht breit. keiner kanns bezahlen. wird nur alles für den müll hergestellt.

      in welchem spießbürgerlichen kleinuniversum mit scheuklappensystem lebst’n du eigentlich?

      meinst du tatsächlich wenn die so was erfinden, fertigen und evtl. in kleinserie herstellen, dann denken sie dabei an solchen leute wie dich (oder mich)? tzzzzzzzzz. . .

      Gefällt mir

      • knallbonbon hast du zuviel gras gerauch oder warum rastest du hier so aus??

        Gefällt mir

      • Eigentlich könnten die reichen Futzies ihr Geld auch ausnahmsweise mal für sinnvolle Sachen ausgeben(z.b. für Umweltschutz, für Arme Leute die das Geld eher brauchen könnten, als Forschungsgelder, Unterstützung für Haiti, Spenden an mich, etc….)
        Egoistische reiche Leute kotzen mich an, desshalb sollte man mal ein Gesetz erlassen, das eine Höchstgrenze für Privateigentum festlegt. Sagen wir 2 mio. Euro, der Rest muss an gemeinschaftsnützige sachen Gespendet werden. Mal ehrlich, wer zur Hölle braucht mehrere hundert Millionen oder Milliarden? Hmmmm??
        GENAU, NIEMAND!
        Steht natürlich ausser frage, dass dieses Gesetz je erlassen wird, denn wie sollen unsere reichen mitbürger denn mit nur 2 mio leben?
        Geht garnich. Sollen doch die blöden Rotzbälger in Afrika verhungern, wen kümmerts? Ich kauf mir lieber noch 15 Villen und erweiter meinen Sportwagenfuhrpark noch um ein paar Luxuskarossen.

        Gefällt mir

      • Ich frage mich, in welcher Universum du lebst, wenn du wegen zwei zeilen Kommentar so ausrastest. Entspannt ist anders. ;)

        Gefällt mir

      • @MrMerlin

        im prinzip hast du ja recht – nur leider sieht die realität sehr viel anders aus. und in dieser realität öffent gerade vom 23.01-31.01 2010 in düsseldorf die größte bootmesse der welt ihre pforten. des weiteren werden in dieser realität dann auch (wie jedes jahr) aufträge für u.a. segel- und motoryachten für bis zu mehrere millionen euro das stück vergeben. tja-nu. . .

        @lekoy
        du musst schon eine ziemlich weinerliche pussy sein wenn du die paar flatulenzen schon als „ausrasten“ empfindest.

        @Anonymous
        [ Entspannt ist anders. ;) ] = ansichtssache

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.