Osama Bin Laden warnt Amerika

Der arabische Nachrichtensender Al Jazeera hat ein Tonband mit dem Absender „Osama Bin Laden“ bekommen (Ich glaube erst mal kein Wort davon).

Darauf warnt ein arabisch sprechender Mann in auffallend unarabisch ruhigem Ton den US-Präsidenten und die ganzen anderen Amerikaner, dass der kräftig missglückte Unterhosenanschlag von Detroit durch den „Helden“ Omar Farouk Abdulmutallab die selbe Botschaft transportiert habe wie djener der „Helden“ vom 11. September.

Amerika, so der angebliche AlQaeda-Führer, solle nicht von einem Leben in Frieden träumen, solange „wir“ (a.k.a. „Die Araber“) in Palästina nicht in Frieden leben könnten.

Weiterhin sagte die Stimme, es sei „unfair“ (ja, „unfair“!), dass Amerikaner in Frieden leben dürften und Palästinenser nicht.

Und dass die Angriffe (mit Unterhosen?) weitergehen würden, solange Amerika sich nicht durch Worte davon abringen lasse, Israel zu unterstützen.

Mal ehrlich: So eine windige Tonbandbotschaft, vom meist gesuchten Mann und Todfeind der westlichen Welt? Der Stil passt eher zu den vielen miserablen Psy(chological) Op(eration)s des CIA, finde ich. Was für ein Kasperltheater!

(via al jazeera)

4 Kommentare

  1. das auffälligste merkmal alleine ist doch schon, und ich wundere mich wirklich das dieser umstand seit jahren niemandem auffällt, das diese botschaften grundsätzlich immer per nur per „TONBAND“ aufgezeichnet wurden, und wenn es mal bildmaterial gab dann auf VHS kassetten und ähnlichem gedöns!

    als ob Osama (sollte er überhaupt noch leben – was ich ehrlich gesagt absolut bezweifele) und seinen mannen keinen zugriff auf modernes elektronik-equipment hätten. was alleine schon deshalb blödsinn wäre da die gruppen ja angeblich international operieren und (auch angeblich) eine zT. breite unterstützung aus manchen bevölkerungsschichten erhalten. er bekommt zwar waffen aus fast aller herren länder aber keine handys, pocket cameras/camcorders, mp3 player/recorder, SD-karten, notebooks, ebooks etc. etc. etc. (gerade erst habe ich mir selber so eine eierlegende-woll-milch-sau zugelegt die nicht mal so groß ist wie eine zigarettenschachtel! 12 megapixel, 32GB speicher + 3″ monitor. foto/video/ton aufzeichnung u.a. in DVD qualität bzw. in sämtlichen zZ. gängigen formaten. einschließlich der mög. nachtaufnahmen zu erstellen + schnitt- und bearbeitungsmöglichkeiten direkt im gerät.) RAKETENWERFER, maschinengewehre, splittergranaten, tretminen, plastiksprengstoff quasi alles kein problem, aber an einer solchen massen-konsum mehrzweck-kamera solls scheitern? wo doch solche dinge zu aber und aber-millionen hergestellt und vertrieben werden. aber nööööööö. osama und die seinen schleppen lieber schwere und sperrige tonbandgeräte, vorsintflut VHS-equipment und rucksäcke voller batterien in den bergen herum. alles klar!

    und dann die, von dir schon auf andere weise beschriebene, art der sprache selbst. ja, genauso drückt sich jemand aus der eine für ihn damals standesgemäß sehr hohe schulausbildung genossen hat.

    wegen besagter brennender unterhose wurde gerade an der schraube zur einführung bzw. dem weiteren ausbau von den sog. „nackt-scannern“ gedreht. jetzt stellt sich die frage um was es sich dieses mal handelt? welche sauerei solll dieses mal aus dem hut gezaubert werden mit der noch mehr angebl. sicherheit erreicht werden soll?

    Gefällt mir

  2. Als Halbaraber find ich das Ding eine Beleidigung, von wem auch immer es stammt.

    Aber im Gegensatz zu deinen Vermutungen, denke ich nicht, dass sich das ausschließt, dass das Osama UND gleichzeitig die CIA war.
    Da Osama meiner Meinung nach noch immer als Agent für die CIA tätig ist, und das auch immer war.
    Oder warum denkst du dass ihn seine eigene Familie nicht leiden kann. Im arabischen Raum muss schon viel (viel mehr als hier) passieren, bevor jemand aus der Familie ausgeschlossen wird.

    Wer weiss wie die CIA die Wahlen in der Ukraine manipuliert hat, den überrascht das hier kein Bisschen. (Die orange Revolution die man im Fernsehen war nichts weiter als ein Haufen CIA-Agenten und Statisten. Haben die nachher selber zugegeben.Und als das Fernsehen das Interesse verlor, is deren Marionette auch direkt wegen bewiesener Wahlmanipulation aus dem Parlament geflogen.)

    Gefällt mir

  3. Ich habs auch nich glauben können. Nur eine weitere Ausrede für 9/11

    Gefällt mir

  4. […] arabischen Nachrichtensender Al Jazeera gewendet. Diesmal ging es nicht um Bomben und Israel (siehe 11k2), sondern, und das ist die eigentliche Überraschung, um den Klimawandel. Er richtete seine […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.