Alien Rap

The Anomalies (a.k.a. DJ Mayhem and MC Mouthmaster Murf) haben es wieder getan: Nach dem grossartigen Robocop Rap und dem nicht minder bezaubernden Predator-Rap (beide siehe 11k2) fassten die beiden Shooting- (bzw. Rapping)-Stars aus dem englisch-walisischen Hereford (a.k.a. Henffordd a.k.a. Caerffawydd) die vier Alien-Filme zu einem Zehnminüter zusammen.

Alle wichtigen Szenen und Originaltöne, mit britischem Akzent zusammengereimt. Und hab ich mal dazugeklebt, was die Jungs sonst so machen: Auf der Farm rumsitzen und rappen. (via core77)

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.