Facebook überholt Google News

In den USA nutzen inzwischen mehr Leute Facebook als Google News, um Nachrichten zu lesen. Liebe Verlagsindustrie: Die digitale Gegenwart verändert sich schneller, als ihr die Nummer eurer Anwälte und Lobbisten wählen könnt. Macht nichts, die bisherige „Entscheider“-Generation geht ja eh bald in Rente. Alle anderen machen dann im Web 2.0 vernünftige Geschäfte. ( hitwise)

7 Kommentare

  1. na da halte ich mich erst mal raus….ich liebe meine doofe papierzeitung lol

    Liken

  2. täusche dich da man ja nicht mal zu sehr @Fritz.

    es ist zwar richtig das viele „DER BOSSE“ bereits dem rentenalter nahestehen -> es ändert aber nichts daran das heutzutage eine manager-riege im altersspektrum von 35 (nicht so viele) 40-45 (die meisten) und 50zigjährige das absolute sagen darüber haben wohin es gehen soll.

    die alten behalten zwar weiterhin die stricke (teilweise) in der hand, aber die verkrusteten entscheidungen – eingebettet in verkrusteten und rückwärts-gewandten weltanschauungen – werden durchaus von TYPEN getroffen die in einem alter sind wo man meinen könnte sie wären in der moderne aufgewachsen.

    aber pustekuchen.

    überall nur konservative halbaffen an den reglern und schaltern der unternehmen (und länder). und haufenweise kriminelle!!! entweder sie plündern die firmen aus oder fahren sie dem eigenen profit-vorteil wegen gegen die wand! von den offensichtlichen absolut unfähigen will ich erst gar nicht anfangen.

    was wunder aber, wenn so ziemlich alles nur mehr verknäuelt ist in einer fast reinen spezi-wirtschaft wie es sie seit den alt-kapitalistischen zeiten von vor mehr als hundert jahren nicht mehr gegeben hat.

    zB.: das meist benutzte und propagierte wort der letzten 25 jahre heißt (mit sicherheit) „FLEXIBILITÄT“! das gilt aber immer nur die für anderen – und wird hauptsächlich den arbeitern und angestellten abverlangt.

    die unternehmen selbst oder gar ihre manager bleiben hingegen starr und unbeweglich! außer es geht darum abzuzocken und zu betrügen – da werden sie dann plötzlich alle sehr beweglich und flexible (sogar kreativ und äußerst einfallsreich). und du siehst ja, wenn den modernen zeiten nicht gefolgt werden will dann wird halt per gesetz versucht die zeit ein-zufrieren.

    einsicht, erkenntnis oder gar WEITSICHT dieser dösköppe? NULL komma NULL + ZERO = NIX!

    Liken

  3. Is mir aber neu, dass Facebook als „Newsseite“ gezählt wird. Was kommt als nächstes? RTL2 und Bild?? Twitter?

    HA!
    Richtige News sind nur in kleinen Blogs zu finden, die nie in solchen Statistiken auftauchen werden. Wie z.B. der hier. Oder RockPaperShotgun. Etc.

    Liken

  4. Joa stimmt die meisten leute über 35 die man so in macht positionen sieht sind leute die nicht mit computer und sowas aufgewachsen sind, weils oft leute aus einer schicht sind die damals halt gebüffelt haben udn nicht sowas wie computer zum spielen genutz haben das merkt man dennen schon an, erst die nächste generation also was heute so um die 30 ist ist wirklich schon mit computer und sowas groß geworden und versteht das ganze auch etwas.

    Vor 20-25 jahren war es halt noch nicht wichtig sich mit dem pc auszukennen und man konnte halt auch ohne gut karriere machen.

    Liken

    • Ich bin mal wieder die Ausnahme :) 40 Jahre alt, mit Fido-Net und Anfangs 150/300 baud, danach 1200, 14400 , 56000, ISDN, DSL 720, 1000, 2000, mittlerweile auf 6000. Ich hatte schon eine E-Mail-Adresse und meine „Webseite“ (Mailbox als Node im Fido-Net), bevor es das Internet gab.

      Eins hab ich gelernt: Informationsangebote tauchen auf und verschwinden wieder. Facebook ist auch „nur“ ein vorübergehendes „Phänomen“ und irgendwann werden die Nutzer weiterziehen, weil ein anderer es besser, schneller oder schöner macht.

      Insgesamt wird viel zu viel Wind um solche Angebote gemacht. Relativiert sich früher oder später von allein.

      Gruß,
      Mikal

      Liken

  5. […] More: Facebook überholt Google News […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.