Terrorgefahr durch Brustimplantate

Der US-TV-Sender ABC berichtet unter Berufung auf „Quellen bei britischen Geheimdiensten“, dass die mythische Terrororganisation Al Qaeda demnächst Anschläge auf Flugzeuge verüben wolle, bei welchen der Sprengstoff innerhalb des menschlichen Körpers getragen würde. Und zwar durch Brustimplantate, die ausreichend flüssigen Sprengstoff aufnehmen könnten.

Die neue Bedrohung sei von britischen Agenten durch Beobachten von Chats auf arabischen Webseiten festgestellt worden. Australische Sicherheitsexperten beeilten sich, hinzuzufügen, dass der beste Weg, um diese Bedrohung aufzuspüren, immer noch an den guten alten, zuverlässigen Bombenspürhunden vorbei führen würde.

Einwände kommen dagegen von Terrorexperten des international bekannten Security-Weblogs 11k2: Hier wird darauf verwiesen, dass britische Geheimdienstmitarbeiter vermutlich dasselbe tun wie alle anderen unterbeschäftigten Beamten, nämlich den ganzen Tag auf Pornowebseiten surfen. Nur so seien Schnapsideen wie die oben beschriebene zu erklären. Für die angespannten Beziehungen zur arabischen Welt wäre es zudem problematisch, die Dekolettes mutmasslich grossbusiger, arabisch aussehender Frauen von Hunden intensiv beschnüffeln zu lassen.

Grundsätzlich aber zeige diese Meldung, so die 11k2-Experten weiter, dass der Einsatz überteuerter Nacktscanner schon jetzt als sinnlos zu betrachten sei. Wörtlich erklärte der 11k2-Einsatzleiter im Interview: „Wenn die Terroristen das wollten, hätten sie euch schon längst eure wabbligen weissen Ärsche wegsprengen können. Auch ohne Flugzeuge“.

( abclocal via violetblue)

11 Kommentare

  1. lol,na ja das sind ja ueberlegungen die ich auch schon gemacht habe,liegt doch auch irgentwie auf der hand….es wuerde ja reichen wenn diese sicherheitsexperten mal das fehrnsehen anstelleen wuerden……wenn doch endlich mal jemand von diesen leuten sagen wuertde das sie letztendlich hilflos sind…ach ja habe ich wieder vergessen sie haben ja die absicht uns alle zu kontrollieren….na ich habe diesen quatsch wirklich satt…
    ich kann doch sowieso nichts aendern…….wenn diese leute so ueberzeugt sind sich selbst in die luft zu sprengen….nein kein nacktscanner ich will keine cops die sich ueber meinen koerper unterhalten bevor ich in meinen billigflug der die umwelt schaedigt einsteige……ich nehme das risiko auf mich…so einfach ist das….ich hoere nicht mehr zu
    :-)

    Liken

  2. […] Flugverbote für Busen-Wunder ? […]

    Liken

  3. ist auch schon lange keine neue idee mehr. und ehrlich gesagt die nächstliegendste überhaupt, oder?

    ich meine – ist doch bei einem SELBSTMORDKOMMANDO doch völlig und absolut egal WIE man explodiert – solange man EXPLODIERT! :-D

    Liken

  4. Ha. Sollte ich jemals wieder in ein Flugzeug steigen müssen, werde ich absichtlich und demonstrativ völlig und komplett splitterfasernackt da durch gehen. Und dafür sorgen dass ich so abstoßend aussehe wie irgend möglich.
    Mal sehen wie lang die das durchhalten, bevor sie alles rückgängig machen. ^^

    Liken

    • Dann kommen die aber bestimmt auf die Idee, Dir sämtliche Körperöffnung ordendlich durchzufingern. Es kann ja durchaus sein, daß Du die Dynamitstangen gleich päckchenweise als Zäpfchen tarnst.
      Und dann müssen wir alle vier, statt bisher zwei Stunden vor Abflug dasein, weil die „Terror-Untersuchung“ in eine riesen Ordie ausartet.
      Bin mir noch nicht sicher, ob das wirklich so lustig wäre.

      Liken

  5. Das würde deutschlandweit für Aufsehen sorgen, wenn plötzlich ständig Leute splitterfasernackt vor der Gepäckkontrolle stehen! :D

    Liken

  6. nein lustig waere das nicht….aber wird auch nicht geschehen….denn dann wuerden die leute einfach wieder mit dem zug fahren….und die fluggesellschaften wurden kein geld mehr verdienen(das geht natuerlich nicht) und alle wuerden denken das die terroristen dann auch mit dem zug fahren……. ;-( und dann fliegt eine ubahn in die luft ha ha
    gruss regido

    Liken

  7. unendliche theoretische Weiten….
    Wenn man mal genauer darüber nachdenkt wäre es doch noch einfacher. Einfach so einen Sprengsatz verschlucken. Das klapt mit koks/heroin-Päckchen ja schließlich auch, gell?
    Oder als Zahnimplantat… wer erinnert sich nicht noch an Hallerfordens Sketch mit dem Telefon im Zahn (bzw Fax an einer anderen stelle)

    Also entweder haben diese Beamten die falschen Chats belauscht oder zuviel (schlechte) Phantasie.
    Wenn ich an damals zurückdenke, Unreal 2k3 Clan… Chats am Wochenende tiefnachts mit einem Liter Wein/Sangria/Bier in den Adern… da wurde so ein schwachsinn auch schonmal „ernsthaft“ diskutiert *fg*

    Liken

  8. Wenn die Herren vom MI5 wenigstens Eier hätten..

    Implantate

    Liken

  9. Ich denke mal da wollen ein paar leute die erlaubniss zum grabschen bekommen :D

    Aber ganz ehrlich ich glaube das egal was man sich ausdenkt wenn man ein paar kreative leute udn ein paar techniker zusammen setzt die immer eine lösung finden werden um maschinen zu umgehen.

    Deswegen ist der einzige halbwegs sinnvolle weg mehr gut bezahlte udn gut ausgebildete kontroll leute an und in den flughäfen.

    Liken

  10. Pralle Möpse bringen es total!…

    Schluß mit dem Gepeste gegen Silikonhupen, Schluß mit dem Gefasel von Kapselfibrose und geplatzen Silikonimplantaten: Pimp my wife! Mädels, blast Eure Titten auf! Denn dies kann Euer Leben retten! Denn……

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.