Jammie Thomas: Neue Verhandlung

Der zentrale US-amerikanische P2P-Prozess der RIAA gegen die alleinerziehende Mutter von vier Kindern, Jammie Thomas, geht in die dritte Runde, nachdem die Tonträgerlobby nicht akzeptieren will, dass der Richter die Schadensersatzsumme für 22 mutmasslich getausche Songs von 1,92 Millionen auf 54.000 US-Dollar senkte. In der ersten Verhandlung war noch von 222.000 US-Dollar die Rede gewesen.

Die Tonträgerlobby befürchtet, dass ein Grundsatzurteil mit einer Entschädigung von „nur“ 2250 US-Dollar pro Song zukünftige Gerichtsverfahren gegen angebliche Filesharer unrentabel machen würde. Ich wünsche Jammie alles Gute. (via arstechnica)

2 Kommentare

  1. tja, kann jetzt durchaus passieren das sich die MI jetzt endgültig und komplett ins aus schießen damit. dann können sie sich aber auch endgültig und für immer ins eigene knie ficken!!!

    sollte es dann schlussendlich noch so kommen das jamie zB. freigesprochen würde sie dann die RIAA und anhang, sogar mit großem aussicht auf erfolg, verklagen könnte.

    vor allem dann wenn es der zufall will (und das kann in den USA durchaus leicht passieren) das nochmals der gleiche richter den vorstand bekommt und dieser irgendwie TOTALY PISSED OFF ist!

    mittlerweile regt sich in den USA tendenziell auf seiten der gerichte immer größerer widerstand dagegen sich von den industrien als profit-maximierungs-maschinen missbrauchen zu lassen.

    man darf ruhig gespannt bleiben auf was da noch kommen möge.

    Gefällt mir

  2. Naja denke mal die richter wollen mittlerwiele auch eine guten teil davon abhaben, und da man wohl nicht bereit ist nach den firmen die die verstöße suchen udn den anwälten nun auhc noch allen richtern geld zu bezahlen sind die richter wohl einfach genervt immer wieder wegen sowas vor die weltöffentlichkeit gezerrt zu werden.

    Das ganze system mit dem abmahnen wird wohl langsam immer mehr zusammen fallen zumindest bei den kleinen und normalen fällen.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.