Transparenzkette, für mehr politische Öffentlichkeit

Sogar das Wetter war super. Gerade eben ging hier die erste gemeinsame Aktion der Piraten, Linken, Grünen und Jusos zu Ende. In Augsburg, dem digitalen Schilda des 21sten Jahrhunderts, wo es noch Domainverbote und Twitterverbote gibt (Das Dönerverbot ist gerichtlich abgeschossen).

Ziel der Aktion war es, mit analogen Mitteln darauf hin zu weisen, dass neue Medien nicht aus Stadtratssitzungen ausgeschlossen werden dürfen. Twitter. Oder gleich Video-Livestream.

Die Mittel dazu: Eine angemeldete Kundgebung auf dem historischen Rathausplatz, ein Dutzend lokaler Piraten, ein paar Grüne, Jusos, ein Linker. Dazu zwei von der grünen Stadtratsfraktion ausgeliehene Ikea-Sofas, zwei Leute mit Schreibblöcken in der Stadtratssitzung, analoge Twitterläufer im Treppenhaus verteilt und eine Videokamera. Ein unstressiger lokaler Gendarm taucht auf, studiert den Kundgebungsplan und empfiehlt, die Sofas weiter zu rücken, in die Sonne. Später bekennt er, dass er sich vor allem darüber Sorgen macht, ob denn auch wirklich genug Leute zur Antinazidemo am Samstag vorbeikämen. In Augsburg sei das ja so eine Sache.

Inzwischen flattern die ersten Zettel-Tweets durch die Transparenzkette und werden in der Sofa-Basisstation verlesen. Örtliche Presse und Lokalsender pirschen sich an und interviewen. Nach 90 Minuten finden alle, dass der Transparenz genüge getan wurde, bringen die Sofas zurück und verteilen sich auf die Stadtratssitzung und andere Freizeitformen.

Erfolg der Aktion: Die zwei roten und grünen Stadtratsanträge auf Twittertransparenz und Livestreamöffentlichkeit wurden pressewirksam unterstützt. Die Ewiggestrigen in den Regierungsfraktionen haben sich über die „unprofessionelle“ Öffentlichkeit geärgert. Die (halbwegs) progressiven Parteien der pinienumkränzten Perle Rätiens haben eine gemeinsame Aktion durchgeführt, ohne sich in die Wolle zu kriegen. Der Hund heisst nur Pirat, ist aber keiner.

Mehr dazu #transparenzkette, think pirate

2 Kommentare

  1. Fette, Fette Party?!

    Gefällt mir

  2. Tscha, wie angekündigt musste ich leider arbeiten. Schade. Wär gern dabei gewesen.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.