Florida hat Tipps für Westerwelle

In Miami, der blühenden Metropole Floridas, gibt es mehr Elend als wir „Miami Vice“-Verwöhnten uns vorstellen können. Jetzt hat eine städtische Kommission das Problem und die Lösung vorgestellt: „Wir wollen die Bürgersteige reparieren, aber solange sich Leute auf die Strasse entleeren, hat das keinen Sinn“.

Also soll es ab März verboten sein, im Stadtteil Park West Obdachlosen etwas zu essen zu geben. Hilfsorganisationen und Privatpersonen müssen dafür eine Genehmigung beantragen, die nur für bestimmte Stadtteile erteilt wird.

Herr Vizekanzler? Hartz-IV nur noch in dafür eingerichteten Sozialghettos?? Hören Sie zu? Hallo?

(miami new times)

1 Kommentar

  1. Dazu sage ich nur: Night of the Living Homeless ^^

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.