Ijon Tichy: Raumpilot. Zweite Staffel

Wegen des kosmischen Erfolgs der No-Budget-Produktion „Ijon Tichy: Raumpilot“, frei nach den Sterntagebüchern Stanislav Lems (DVD für 9,99 bei einschlägigen irdischen Online-Shops), geht die Finanzierung via ZDF klar (dafür bezahl ich gerne GEZ). Die Produktion der zweiten, 8teiligen Staffel ist angelaufen, auf dem Produktionsblog „Kosmische Kollegen“ ist bereits erster Fortschritt erkennbar (siehe Video unten).

Wer am Erfolg der grössten und überhaupt galaktischsten deutschen SciFi-Produktion mitwirken möchte: Die Crew braucht noch etwas Kunstrasen und Acrylglas. Und Oliver Jahn, Meister des galaktisch-tschechischen Akzents, wird auf jeden Fall mit dabei sein, nicht so aber Nora Tschirner, die wohl zu schnell zu berühmt geworden ist. Aber es gibt ja auch andere hübsche Halluzinellen. Phh.

(kosmische kollegen)

5 Kommentare

  1. Ich wünsche den Machern viel Erfolg!
    Vielleicht verfilmen sie dann auch mal ein paar der Geschichten über Klapauzius und Trurl, die sind imho sogar noch besser. Naja, wenigstens nicht noch eine weitere Solaris-Interpretation…

    Liken

  2. […] Via 11k2 […]

    Liken

    • Wasn das? Aber klar startet Nora wieder als Halluzinelle mit Ijon Tichy! Die ist nicht nur berühmt, sondern auch gar nicht doof.

      Liken

  3. So, jetzt fehlt nur noch ein vernünftiger Sendeplatz …

    Liken

  4. Freu mich schon drauf!

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.