Eduard „Trololo“ Khil versteht das Internet

Der Mann, der vor 44 Jahren diesen heute internet-berühmten Träller-Song zum Besten gab, forderte aktuell auf einer Pressekonferenz alle Trololo-Fans auf, einen Text für den Song zu schreiben.

Dann könnten alle Beteiligten ihre Versionen per Internet miteinander verbinden, und noch mehr gute Laune haben. Der Mann hat wenigestens begriffen, wofür das Internet da ist. Anders als, nicht zuletzt, deutsche Politiker. Unten, der Vollständigkeit halber, die legendäre Trololo-Originalversion. (via neatorama)

3 Kommentare

  1. Alter, wie geil sieht der in dem Originalvideo aus! Als wäre der ganze Kopf eine Gummimaske mit billiger Perücke. ^^

    Kannte ich noch nicht. Psychedelisch! ^^

    Gefällt mir

  2. […] Robot-Klappe gibts schon ne Weile, jetzt hat endlich jemand einen Trololo-Mashup damit gemacht. Bravo. (via […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.