Muss Papst Ratzinger in ein US-Gefängnis?

Der Anwalt Jeff Anderson hat zusammen mit Kollegen die juristische Vertretung von fünf US-Bürgern übernommen. Sie beschuldigen den katholischen Priester Lawrence Murphy, sie selbst und 200 weitere Personen als Kinder sexuell missbraucht zu haben, die meisten davon Gehörlose. Brisant wird der Fall aber erst dadurch, dass der Erzbischof von Milwaukee Rembert Weakland (er selbst enthüllte 2009 seine früheren, mit Bistumsmitteln finanzierten homosexuellen Beziehungen mit Studenten), nachweislich davon gewusst hat.

Anderson hat Zugang zu Dokumenten erhalten, die eine Verbindung von Weakland mit dem damaligen Kardinal Josef Ratzinger nachweisen, letzterer habe auf das Crimen Sollicitationis verwiesen und auf Verschwiegenheit bestanden.

Diese nachweisbare Vertuschung macht den heutigen Papst Benedikt XVI. nach Ansicht Anderson mitschuldig am Missbrauch von Hunderten von Kindern. Vor einem Gericht in Portland im US-Bundesstaat Oregon läuft deswegen bereits ein Verfahren gegen den Papst und seine Mitarbeiter, mit dem Ziel, alle Beteiligten an den Missbrauchsfällen mit Gefängnis zu bestrafen.

Inzwischen bestreitet der Vatikan die Schwere der Verbrechen und beschuldigt die internationalen Medien, die Angelegenheit für übertriebene Sensationsdarstellungen auszunutzen (siehe Video oben).

(via aljazeera)

6 Kommentare

  1. Na, da können die lange klagen, der Papst ist das Oberhaupt eines souveränen Staates, der wird genauso wenig in den Knast gehen wie G.W. für seinen Irakkrieg.

    Gefällt mir

    • Kein Problem: Einfach den Vatikan zum Schurkenstaat runterstufen und das Vermögen der katholischen Kiche einfrieren.

      Gefällt mir

    • Eine geschlossener Austritt der Menschen aus der katholischen Kirche wäre um einiges wirkungsvoller

      Gefällt mir

      • Und um einiges komplett unrealistischer!
        Das wäre als würdest du Krebs global „heilen“ wollen, ohne die eigentliche Ursache auch nur zu untersuchen.

        Gefällt mir

  2. die krebs analogie gefällt mir…

    Gefällt mir

  3. […] […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.