Vatikan: Kritik an der Kirche ist wie Antisemitismus

Anlässlich der Karfreitagsmesse im Vatikan erklärte Vater Raniero Cantalamessa (pic), persönlicher Predigtbeauftragter des Papstes, die Angriffe gegen die katholische Kirche wegen der Tausende von Kindesmissbrauchsfällen seien mit der „kollektiven Gewalt“ gegen Juden vergleichbar.

Jüdische Gruppen protestierten und verlangten eine persönliche Entschuldigung vom Papst. Der Sprecher des Vatikans, Vater Federico Lombardi, bestand darauf, dass es sich hier um eine Einzelmeinung und nicht die Position des Heiligen Stuhls handle.

In Folge der weltweiten Proteste hat sich Raniero Cantalamessa mittlerweile entschuldigt und betont, er habe niemandes Gefühle verletzten wollen.

Demgegenüber beharrte der Vorsitzende des Kardinalskollegiums, Kardinal Angelo Sodano: „Heiliger Vater, das Volk Gottes ist mit Dir und wird sich nicht von dem unbedeutenden Geschwätz dieser Tage beeinflussen lassen“. Danke für diese Klarstellung, Kardinal Sodano.

(via aljazeera + reuters)

8 Kommentare

  1. Godwins Law im RL? Ich frage mich manchmal echt, ob gewisse Leute ihr Hirn an der Kasse abgeben, um dann solche bescheuerten Sprüche bringen zu können.

    Liken

  2. War es nicht die römisch-katholische Kirche, die den Antisemitismus erfunden und ihren manipulierten „Schäfchen“ gepredigt?
    Was man sät, das wird man ernten lautet die Weisheit der Weisen.

    Liken

  3. Muhaha. Klassisches Eigentor! Hätte Westerwelle nicht besser hinkriegen können. Irgendwie häufen sich die öffentlichen geistigen Totalausfälle bei staatlicher und sonstiger ‚Obrigkeit‘ immer mehr.

    Liken

  4. Episches Fehlverhalten :D

    Liken

  5. …die kath00lische Kirche muß es ja wissen LOL:
    Auch Hitler war ein gläubiger Katholik und der letzte Papst (J. Paul) war gegen den dato neu-gegründeten Staat Israel.

    Liken

    • adolf war alles mögliche, aber ein GLÄUBIGER katholik war er mit sicherheit nicht!

      durch einen freund aus kinder- und jugendtagen ist historisch belegt das hitler, nachdem er von zuhause fortging, nie wider einer messe beiwohnte oder die sakramente empfing!

      gobels schreib in einem seiner tagebücher der führer sei zwar tief-reliös aber er verachte das christentum zutiefst. er betrachte es als ein system der inneren fäulnis und des zerfalls da es nichts weiter ist als eine verzweigung des judentums.

      auch durch albert speer ist belegt das hitler zwar ein formales mitglied der RKK blieb, er aber kein gläubiger anhänger derselben war.

      er nannte sich selbst zwar einen christen, aber auf einer anderen ebene.

      alles in allem aber war das öffentlich oft beschworene christentum nur ein mittel zum zweck die massen zu manipulieren und zu dirigieren. was ja auch irgendwie logisch war konnte man die TROTTEL doch , früher weit mehr als heutzutage, nur dann binden und auf ein ziel hin einschwören, fokussieren und ihren hass mobilisieren (zB. im feldzug gegen die „gottlosen“ bolschewiken) wenn man den klerus hinter sich hatte.

      aus der sicht hitlers wäre es doch ziemlich blöd gewesen aus der kirche auszutreten.

      um dieses sich begreiflich vor augen zu führen braucht man heute lediglich nur eine blick richtung USA werfen. es ist doch absolut unvorstellbar das jemand der nicht spätestens in jedem fünften satz GOTT erwähnt und/oder sonst irgendeinen christlich-religiös motivierten scheißdreck und/oder müll absondert in irgendein höhers amt gewählt werden würde, oder?

      Liken

      • Hey Knallbonbon, wozu die ganze Mühe. Du solltest doch wissen, dass Hitler für alles herhalten kann. Die Scheisse, die er wirklich angezettelt hat genügt den meisten nicht. Ich persönlich vermute, dass Hitler nicht nur gläubiger Katholik war, sondern auch noch ein Raubmordkopierer und Kinderschänder und und und……
        Wo schon 20 Millionen Tote auf dem Konto sind inkl. einem industriell ausgeführtem Genozid, da hat daneben doch noch so einiges Platz.

        Liken

  6. Wow, also hat hitler wenigstens eins richtig verstanden das die rkk scheisse ist, dachte nicht das der mann bei sowas eine zumindest im ansatz gute meinung hatte.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.