Liam Gallagher und Filesharing: Worüber beklagt ihr euch?

Der in seiner Rolle als Oasis-Sänger und Vorzeige-Rockstar bekannt gewordene Liam Gallagher erklärte in einem Shortlist-Interview auf die Frage, ob ihn „illegale Musikdownloader“ stören würden: „Downloaden ist dasselbe, was ich früher getan habe. Ich habe Songs aus dem Radio auf Tape aufgenommen.

Mich stört das nicht. Ich hasse diese ganzen blöden Rockstars, die sich darüber beklagen: Hey, wenigstens laden sie eure Scheiss-Musik runter, ihr Schwänze, und schenken euch ihre Aufmerksamkeit, oder etwa nicht? Ihr solltet euch verfickt noch mal darüber freuen. Worüber beklagt ihr euch? Ihr habt jeder fünf verfickte Villen, also haltet die Fresse“.

Das hat er schön gesagt.

(shortlist via torrentfreak)

(pic nigeljohnwade cc)

17 Kommentare

  1. . . . und „schöner“ hätte er’s nicht sagen können!

    Liken

  2. :) das hat er sogar verfickt schön gesagt

    Liken

  3. Das macht ihn beinahe sympathisch. Ich halte trotzdem zu Noel, verfickt noch mal! =D

    Liken

  4. ja die musiker wissen ja wohl ,das wenn ich eine cd fuer 20 euro kaufe sie selbst soviel davon nicht haben,ich bezahle auch gerne mal ein zweistuecke die mir besonders gefallen,vor alllem wenn das geld direkt an den musiker geht und das sind dann nicht unbedingt leute die eh schon superbekannt sind….ansonsten werden halt cds ausgetauscht :-)
    gruesse regido

    Liken

  5. sehr schön gesagt.
    Kann das mal jemand denm beknackten Bushido impfen?

    Liken

    • Zählt der nicht zu denen die eh keiner hören will, ausser halbstarken assis?

      Liken

    • Lieber die Leute gegen Bushido impfen. Wir wollen doch nicht, dass Bushido sich am Ende noch vermehrt… ^^

      Liken

    • Jaja, möchtegern-Gangsta mit unterentwickelten Geschlechtsteilen klagen gerne über die bösen Raubmordkopierer… verfickte Poser!

      Liken

  6. Wow, eine Brandrede. Sehr schön hört sich das an. Leider wissen das die Musiker sicher alle schon (oder zumindest ein großer Teil). Die die noch überzeugt werden müssen, ist die MI. Und die haben keine Villen (wenn sie auch nicht wirklich die Künstler sind, sondern nur Vermittler), aber trotzdem, verfickt nochmal, die wollen auch dicke Häuser und schicke Autos.

    Liken

  7. I totally agree wit you! According to an article I read, that file sharing affects the economy positively. Apparently both creators and file sharers. :)

    Liken

  8. Mal nicht zu vergessen, dass der echte Freak sich nach dem Download eine verfickte Vinyl kauft.

    Liken

    • Und das lustige ist, dass der Musiker selber das genauso tun muss, da er keine geschenkt bekommt. Wäre ja noch schöner.

      Liken

  9. […] 112k: Liam Gallagher und Filesharing: Worüber beklagt ihr euch? Abgelegt in: Downloads Tags: […]

    Liken

  10. […] Oasis-Sänger Liam Gallagher über illegale Musikdownloader und das Wehklagen von steinreichen Kollegen: Downloaden ist dasselbe, was ich früher getan habe. Ich habe Songs aus dem Radio auf Tape […]

    Liken

  11. […] diesen Artikel mit einem Zitat von Liam Gallagher zu illegalen Musikdownloads (gefunden bei 11k2): “Mich stört das nicht. Ich hasse diese ganzen blöden Rockstars, die sich darüber beklagen: […]

    Liken

  12. […] demnach Filesharing und der deutsche Verbraucherschutz, Petition gegen Korruption: Abgelehnt und Liam Gallagher und Filesharing: Worüber beklagt ihr euch? Interessant. Und ich dachte schon, ihr kommt hierher nur wegen der […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.