Ägytischer Raketenangriff gegen Jordanien

Im jordanischen Aqaba am Nordende des Roten Meeres sind zwei Raketen eingeschlagen. Ein Lagerhaus wurde beschädigt, verletzt wurde niemand. Offizielle ägyptische Stellen bestreiten die israelische Version, die beiden Flugkörper wären beim ägyptischen Taba gestartet worden und hätten den israelischen Hafen und Ausflugsort Eilat treffen sollen.

Klar, wer will schon gerne zugeben, einheimische Terroristen wären zu blöd, um mit handelsüblichen Raketen Israel zu treffen, das mit gut 20.000 qkm Fläche in etwa so gross ist wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen.

Keine Frage, ich finde es nicht gut, mit welcher Härte die israelische Armee in Gaza und der Westbank gegen die dortige Bevölkerung vorgeht, aber der Krieg ging und geht nicht von Israel aus. (via bbc)

16 Kommentare

  1. Sondern von Ägypten? Oder meintest du von den Arabern?

    Jaja, so eine Besatzung ist ganz harmlos.

    Liken

  2. der konflikt dort ist schon sehr alt. aber, klar, israel war auf jeden fall schon immer da und wurde nicht „irgendwie“ (von uns) dahin gepackt …

    Liken

    • ^^ Das war aber wieder mal Zynismus, der von manchen nicht erkannt werden kann. ^^

      Liken

  3. Ich bin ja nun wirklich kein Feund der blind proisraelischen Fraktion, aber es gibt mir schon zu denken, daß die blind antiisraelische gerade in Deutschland anscheinend so erfolgreich ist! Sieht man am Voting für diesen Artikel… :-(

    Liken

  4. Die legitimation Israels sollte unumstritten sein. Es ist wahr das auch die Palästinenser ein berechtigtes Anrecht auf das Land haben, ABER solange sie sich terroristischer Mittel bedienen sind sie kein ernstzunehmender Verhandlungspartner.
    Sicher macht auch die israelische Regierung Fehler aber ich weise gerne auf die Räumung des Gazastreifens durch Israel vor ein paar Jahren hin.
    Da hielt man sich an Verträge, räumte den Streifen und einige iraelische Siedlungen (gegen den erbitterten Wiederstand der Siedler) und was war die Konsequenz?
    Die Hamas begann umgehend damit israelische Ortschaften in Grenznähe massiv mit Kasam Raketen zu beschießen. Kein Wunder das in Israel wieder die Hardliner regieren.

    Liken

    • es ist wirklich schade, dass du dazu keine vertrauenswürdigen quellen angeben kannst.

      Liken

      • Eigentlich brauche ich dazu wohl keine Quellenangabe denn das war seinerzeit in alle Medien weithin vertreten und sollte jedem der sich mit dem Thema beschäftigt bekannt sein, aber für dich bitte schön: http://tinyurl.com/359m87a

        Liken

    • es gibt keine legitimation!!! oder wie wäre es denn wenn die römer (bzw. die heutigen italiener) plötzlich aufmaschieren und ähnliche ansprüche an fast ganz europa (einschließlich palästina) stellen würden mit der begründung sie hätten schon vor 2000+ jahren mehr 1000 jahre lang überall geherrscht, gesiedelt und gelebt weil ihnen alles land das sie erobern konnten von ihren GÖTTERN höchst selbst versprochen wurde?

      wäre ne geile sache, nicht wahr? und komm jetzt auch nicht nur ansatzweise damit daher das dieser anspruch, würde er dennn gestellt, etwas völlig anders darstellen würde.

      Liken

      • *Sarkasmus ein* Ja stimmt, jetzt wo du es sagst. Laß uns die Juden einfach wegjagen, scheiß drauf das sie sich das Land aufgebaut haben… *Sarkasmus aus*

        Mit solchen hinkenden Totschlagargumenten zeigst du deutlichst das man mit dir nicht diskutieren kann

        Liken

    • Ich glaube, dass ein großer Konflikt nur durch den Stärkeren gelöst werden kann, und der ist in diesem Fall Israel. Israel mag durchaus einen Anspruch an Jerusalem haben, aber auch die einheimische Bevölkerung (Palis) hat diesen. Dem wird wohl nicht entsprochen werden, und so lange dies so ist, wird es keinen Frieden geben. Als Besatzungsmacht muss man übermäßigen Willen beweisen (wie z.B. die Amerikaner in DE), um die Herzen der Bevölkerung zu gewinnen, das sehe ich noch nicht.

      Liken

      • „herzen der bevölkerung“? die geschichte hat gezeigt, dass nach deinem kommentar israel (unterstützt durch die nato) die besatzungsmacht ist. und sie den willen hat da zu bleiben … von dern großen zustimmung in der bevölkerung konnte ich leider noch nichts sehen …

        Liken

        • Das sage ich doch. Würde es in D wirtschaftlich immer noch so aussehen, wie in der Westbank, wären die amerikanischen Kasernen auch nicht so beliebt oder toleriert, wie sie es jetzt sind.

          Ohne große Zustimmung in der Bevölkerung wird es da auch keine Fortschritte geben.

          Liken

          • ich glaube, da war ich noch nicht nüchtern ;-)

            Liken

  5. Ich fordere den längst ausstehenden UNO EInsatz gegen Israel! Am besten mit Atomwaffen!

    Liken

    • Zuerst einmal fordere ich dringend ein Spendergehirn für dich. Dein jetziges erlaubt ja gerade mal einen IQ knapp über Zimmertemperatur.

      Wundert mich das du überhaupt in der Lage warst einen „Beitrag“ zu schreiben. Respekt…

      Liken

      • Sagte ich Atomwaffen? Ich meine natürlich biblische Plagen! Auge um Auge, Zahn um Zahn! Oder eben die Hirne, da muss ich dir recht geben, das würde sicher auch helfen.

        Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.