Nestle stiehlt Rotbusch

Der südafrikanische Roiboos oder Rotbusch ist hierzulande bereits als Tee bekannt (mir schmeckt er nicht so, aber ok), hat aber darüber hinaus weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften. Deswegen wahrscheinlich hat Nestle fünf Patente auf die Verwendung von Roiboos-Produkten für die Kosmetik angemeldet, obwohl diese Patentanmeldung gegen geltendes Recht verstossen.

Sowohl südafrikanisches, das einen Nutzungsantrag verlangt (den Nestle natürlich nie gestellt hat), also die Biodiversitätskonvention (CBD). Das Schlagwort hier ist Biopiraterie. Aus der Presseerklärung des Vereins ‚Erklärung von Bern‘:

„Vier der fünf kritisierten Patente betreffen nämlich die Anwendung von Rooibos und Honeybush zur Behandlung bestimmter Haut- und Haarkrankheiten. Das andere Patent beansprucht die Verwendung von Rooibos zur Verhütung von Entzündungen“.

Hat das jetzt jeder gelesen? Nestle! (via konsumpf) (pic iradaska cc by-nc-nd)

6 Kommentare

  1. versteh ich nicht so ganz, sollen sie doch anmelden was sie wollen, ein ungültiges patent, ist ungültig und muss doch von niemandem beachtet werden, der sich nen tee brühen mag.

    Gefällt mir

    • Auch ein illegales Patent ist erst einmal gültig und verdrängt/sperrt Konkurrenten – bis es vielleicht nach kostspieligen Gerichtsverfahren gelöscht wird.
      Hier geht es auch nicht ums Teekochen, sondern um die Verwendung in industriell hergestellten Nahrungsmitteln und Kosmetika. Und es geht darum, das Herkunftsland nicht an den Gewinnen beteligen zu müssen.

      Gefällt mir

      • Ich denke, Fritz will draufhinweisen, daß Nestle offenbar jetzt auch ins Pharmageschäft einsteigt. Denkt mal net an die Patentkacke, die ist an vielen Stellen sehr seltsam…

        Gefällt mir

      • Nein. „Gültigkeit“ ist eine Illusion, die nur funktioniert, wenn alle mitmachen. Und noch besser wenn bestimmte Deppen sogar die Ansicht der Gegenseite verteidigen.
        Gültigkeit ist individuell. Und sie muss akzeptiert werden. Es brauch also immer zwei.
        Und es ist ganz einfach: Meine Akzeptanz hat es nicht, also ist es für mich nicht gültig. PUNKT
        Weil ich meinen eigenen Sinn für richtig und falsch habe. Und nicht wie du blind und passiv wie Herdenvieh dem von anderen folge.
        Und wenn eine „Regierung“ etwas unterstützt was falsch ist, dann ist diese Regierung genauso ungültig. Ganz einfach.
        Ja, auch du hast dich damit zum Feind deiner eigenen Interessen gemacht. Keine gute Lebensphilosophie. Denn am Ende deines Lebens wirst du so nicht mehr sein als eine Ressource, die von anderen verbraucht wurde. Eine eigene Prägung in der Welt wirst du nie hinterlassen haben. Und damit ist es dann, als hättest du nie existiert.

        Gefällt mir

      • Ein Patent wird vor der Erteilung geprüft und offengelegt. Nun kann jeder Einspruch gegen dieses Patent erheben dies kostet nichts. Wenn ein Einspruch gerechtfertigt ist, wird das Patent nicht erteilt und ist damit nichtig.

        Wo ist das Problem, selbst später kostet es nur eine Gebühr einen Löschungsantrag zu stellen.

        Gefällt mir

  2. http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/fit-oder-fettig-wohin-steuert-nestle-433923/4/

    „Dann würde aus dem Ernährungs- ein Verbrauchsgüterriese.“

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.