Deepwater Horizon: Halliburton verdient an der Katastrophe und ihren Folgen

Die Ermittlungen zur Deepwater-Horizon-Ölkatastrophe im Golf von Mexico liefern erste Hinweise darauf, dass die notorisch bekannte militärisch-öl-industrielle Firma Halliburton (Dick Cheney sass in der Chefetage, bevor er unter Bush Vizepräsident wurde) auch am Bau des Fundaments für die havarierte BP-Bohrplattform beteiligt war; Betonarbeiten waren nicht korrekt ausgeführt worden und hatten den Gasaustritt und die nachfolgende Explosion mitverursacht.

Andererseits kaufte Halliburton eine Woche vor dem Unglück die Katastrophenbekämpfungsfirma Boots & Coots, im Wert von 191 Millionen US-Dollar. Und ist damit an den Rettungsarbeiten beteiligt, die das ausströmende Öl stoppen sollen.

Ich glaube, Lawrence Lessig und Jörg Tauss liegen ganz richtig, wenn sie andeuten, dass es noch ein grösseres Problem in unserer Gesellschaft gibt als Copyright. Nämlich Korruption. ( earthisland)

3 Kommentare

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Rouven Pohl. Rouven Pohl said: RT @11k2: Deepwater Horizon: Halliburton verdient an der Katastrophe und ihren Folgen: http://wp.me/pjgMd-4N5 […]

    Liken

  2. IMHO ist das technisch nicht ganz genau wiedergegeben:
    Halliburton war nach Abschluss der eigentlichen Bohrarbeiten mit der Versiegelung des Bohrloches beauftragt. Diese Versiegelung erfolgt mittels eines dicken „Betonkorkens“ (->Betonarbeiten) und war wegen aufsteigender Gase nicht dicht. Höchstwahrscheinlich wusste Halliburton auch, dass etwas nicht stimmte. Entweder hätte die Plattform noch eine Woche länger an dem Standort bleiben müssen, um die Abdichtung zu wiederholen oder man verlässt sich auf den Blowout-Preventer und spart ein paar Millionen Dollar (ich glaube von 7 Mio. war die Rede).
    Ob Halliburton oder der Bohrplattformbetreiber die Entscheidung getroffen hat, klären doch gerade die Gerichte, oder?

    Liken

  3. […] die verseuchten Trailer und die toten Exxon Valdez Helfer? Wo sind die Nachrichten darüber, dass Halliburton an der ganzen Scheiße auch noch Geld verdient obwohl sie als Mitverursacher ganz klar eine Teilschuld an der Misere tragen? (via […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.