Avatar, Schnavatar: Jetzt die extended Version

Und da fragt sich noch jemand, warum verzweifelte junge Menschen zu geächteten Mitteln wie der Internet-Raub-Völkermord-Piraterie greifen? Avatar, der Pocahontas-In-Space-Remake in 3D und mit blauen Leuten, die aber keine Schlümpfe sind, kommt Ende August nochmal in die US-Kinos, dann aber in einer 8 Minuten längeren Fassung. Und an schliessend sicher auch hierzulande. (via crunchgear)

4 Kommentare

  1. Uhhhhhhhh… 8 minuten länger….. da lohnt sich das ja richtig ins Kino zu gehen… /ironie

    Liken

  2. Was denkste wieviele sich sagen „Der war sogut, den muss ich nochmal sehen“

    Hat doch noch kaum einer 3D zu hause.

    Liken

  3. hab den Film 2mal gesehen. Beim zweiten mal bin ich fast eingeschlafen.

    Liken

  4. Habe den Film 3x gesehen und bin sehr begeistert. Einerseits natürlich aufgrund der Bildgewalt, anderererseits weil die Story einfach so sehr von realistischen Umständen stammen kann.

    Wahrscheinlich werde ich mir den Film auch noch mal ansehen, weil es ein Erlebnis ist. Wer das nicht möchte, der braucht das auch nicht, aber meiner Meinung nach ist der Film ein gutes Lehrbeispiel dafür, wie Menschen handeln und agieren und so vieles zerstören, was sie eigentlich bewahren sollten.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.