So schön ist Lutetia

Die Esa-Sonde Rosetta ist am letzten Samstag am Asteroiden (21) Lutetia vorbei geflogen. Dabei wurden aus gerade mal 3162 km Entfernung Fotos gemacht, die den bisher grössten (ca. 96 km Durchmesser) von einem irdischen Raumschiff besuchten Asteroiden als reichlich zerbeulte Kartoffel zeigen.

Trotzdem: Ein grosser Erfolg für die europäische Raumfahrt, weil die im März 2004 in Australien gestartete, mit Solarzellen betriebene Sonde schon auf dem Weg zu ihrem eigentlichen Ziel wissenschaftliche Aufklärung liefern konnte.

Im Dezember 15 wird Rosetta in einen engen Orbit um den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko einschwenken, einen Landeroboter aussetzen und mit dem Kometen in Sonnennähe stürzen, und anschliessend hinaus ins kalte Weltall. Unten das Vid vom Lutetia-Vorbeiflug. (esa)

Ein Gedanke zu „So schön ist Lutetia

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..