16 Gedanken zu „Hydrotherapie

  1. Das arme Tier will doch nur raus dort.
    Ist ähnlich dämlich wie Leute, die ihren Tieren irgendwelchen Kram anziehen und meinen das sei toll und dem Tier gefiele dies. Da werden menschliche Handlungsweisen auf Tiere projeziert, und Herrchen/Frauchen denkt sich dann was für ein toller Tierhalter er/sie ist, ohne die Gefühle seines Tieres irgendwie deuten zu können oder zu wollen. Ist für viele eben nur ein Spielzeug, mit denen man machen kann was man will.

    Gefällt mir

    1. Ja. Ich finde es grausam und extrem ignorant. So wie diese „Leute“, die irgendwelche „lustigen“ Videos von ihren Tieren hochladen, wo man sieht wie das Tier leidet, und diese ekelhaften widerlichen Monster das auch noch lustig finden! Weil sie zu verblödet sind, um zu raffen dass die das Tier quälen und es leidet!

      Hat für mich was von 3 Guys 1 Hammer. Einfach unbegreiflich wie jemand so unfassbar kaltherzig gegenüber anderen Lebewesen sein kann.

      Gefällt mir

    2. Naja, wer liegt schon gerne im Krankenhaus? Am Ende ist man aber wahrscheinlich doch froh die Lähmung dort und nicht zuhause behandelt zu haben..

      Gefällt mir

      1. Grauenhaft, wie Tiere immer wieder vermenschlicht werden, bloß um Kohle zu machen. Um nix anderes gehts es dort doch. Eine Katze ist nicht „froh“, dass ihr geholfen wird. Eine Katze die krank ist, will vor allem ihre Ruhe.

        Gefällt mir

    3. kuck Dir mal GENAU an was mit der linken Vorderpfote ist. Die Katze in dem Zustand einfach laufen lassen wie sie will – DAS wäre Tierquälerei!!!
      Ist schon in Ordnung das Video. MAUUUUUUU! :)

      Gefällt mir

      1. Blödsinn. Katzen HASSEN Wasser. Und eine Katze läuft auch auf drei Pfoten super und benutzt die kranke Pfote eninfach nicht. Vor allem wenn „bloß“ eine Vorderpfote betroffen ist.

        Gefällt mir

          1. Fischen tun andere Katzen auch, dazu müssen die nicht ganz ins Wasser oder gar schwimmen. Was bei Wikipedia steht, ist auch nicht immer die Wahrheit. Wenn du ein bisschen mehr googelst, bekommst du auch die Info, dass die nur mit den Vorderbeinen ins Wasser gehen.
            Und die Katze in dem Video ist eindeutig panisch.

            Gefällt mir

    1. Klar Fritz, du als diplomierter Katzenschreck musst ja wissen, was Felidae so mögen und brauchen.
      Das ist m.E. nach alles Blödsinn und Geldmacherei. Du kannst der Katze die kaputte Pfote amputieren und die rennt nach 2 Wochen wieder rum. Kannte schon solche Katzen.

      Gefällt mir

        1. Ah, deswegen gibt es so wenige Menschen mit Amputationen. Die haben ein paar mal vorher gebadet, dann war alles wieder gut.
          Das Wassergestrampel wird der Katze doch garnix bringen. WIe sollte es auch?

          Gefällt mir

          1. Bei icanhaschessburgers steht das es geholfen hat (sie link unter dem bild)

            zitat:
            He explained, “Her muscles needed to learn how to move the correct way again, and because she’s partially buoyant in water, if she makes a mistake it’s much less severe than if she’s walking on dry land.”

            Nazzaning is one of the first cats to successfully undergo hydrotherapy treatment, and after nine sessions, she is almost back to her normal self running around and ruling the house.

            Gefällt mir

  2. Also ich finde wenn die therapie gewirkt hat, dass völlig in Ordnung! Als wäre eine OP eine geringere Belastung… Narkose ist auch nicht ganz ungefährlich und hat oft auch Nebenwirkungen… einschätzen kann man das nie so richtig. Ops sind auch schweine teurer…
    Außerdem kenn ich Katzen denen macht Wasser nichts aus (ist zwar selten aber gibts ;)

    In unseren heutigen gesellschaft werden unserer haustiere von vornherein vermenschlicht, ob es ums essen geht oder die beziehung die man mit dem tier aufbaut. wieso sollte nicht dann auch so eine therapie helfen? die katze konnte ja danach wieder laufen. Ganz ehrlich ich würde mich lieber einen anstrengenden unangenehmen Therapie unterziehn als mir mein Bein/hand zu amportieren…

    Mit wieviel mist meinche leute ihre tiere füttern finde ich weit aus bedenklicher, siehe whiskas und co … ( anlehnung an das Buch „katzen würden Mäuse kaufen“)

    Es gibt weit aus schlimmeres als dieses video wo menschen versuch das tier zu heilen ohne OP und Medikamente!

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..