Wie man korrekt seinen Job kündigt

.

[Update: unten] Jennifer arbeitete als Büroassistentin und ertrug Launen und Mundgeruch ihres Chefs, wurde aber doch sauer, als dieser sie jemand anderem gegenüber als „Hot Piece Of Ass“ bezeichnete. Sie machte eine Fotoserie (einschliesslich peinlicher Details aus dem Arbeitsleben ihres Vorgesetzten) und mailte die Fotos an alle Mitarbeiter der Firma. Das hat Stil. Alle 34 Pics hier: (the chive via dailywhat)

Update: Natürlich wars ein Hoax. Leser BesserWisser hat unten in den Comments den Enthüllungslink gepostst.

7 Kommentare

  1. sie ist aber auch ein ziemlich heißes fegerle . . .

    . . . wenn man bedenkt das da haufenweise sog. supermodells in der weltgeschichte herumlaufen (und millionen dafür kassieren) die in sachen ausehen – und vor allem ausstrahlung – nicht auch nur halbwegs an die süße maus ran-kommen . . .

    Liken

  2. Was für ein Trottel von einem Chef. Ja, sie sieht gut aus, aber mit der Intelligenz und dem Sinn für Humor…solche Leute sind schwer zu finden und können garantiert noch sehr viel mehr als als HPOA dienen…

    Liken

  3. Add: Cool gal. Und wie kann man bitte 19.7 STUNDEN die Woche mit sowas wie Farmville verbringen? Mal abgesehen davon, dass der Typ eine 30-Stunden-Woche hat? Nettes Leben…

    Liken

  4. Na, dann interessieren Euch sicher auch die anderen Bilder ;o)
    http://odonnellonline.ie/2010/08/the-story-behind-the-girl-who-quit-her-job-viral/
    Virales Marketing ftw

    Liken

    • ich hätte es mir doch gleich denken können das da was nicht ganz stimmen kann, nur konnte ich es auch nicht richtig an irgendwas festmachen. und lediglich zu behaupten sie würde viel zu gut aussehen für solch einen öden job wäre dann doch arg dünn gewesen.

      im rückblick fällt mir aber dann doch ein warum es nur ein HOAX sein konnte. hätte sie diese aktion denn tatsächlich gestartet und durchgezogen, so wären im lande der unbegrenzten klagemöglichkeiten mit leichtigkeit die tatbestände von WEB HARASSMENT (sowie u.a. -> AT WORK) -> heißt -> MOBBING (am arbeitplatz) sowie BELÄSTIGUNG und SCHIKANE im WWW erfüllt gewesen, und damit hätte sie ihr ehemaliger chef schneller vor gericht schleifen können als das sie hätte papp sagen können.

      denn in den USA ist so etwas fast schon eine schwere straftet die u.U. sogar mit mehreren jahren gefängnis geahndet werden kann (und in tatsächlichen fällen schon vielfach wurde) – auf alle fälle aber mit schadensersatzansprüchen!!! und ich glaube jeder hier weiß mittlerweile wie extrem teuer so etwas gerade in den US of A werden kann, oder?

      Liken

  5. […] Chive hat die vollständige Auflösung der unterhaltsamen „Jenny kündigt ihren Job“ Schwindels. […]

    Liken

  6. […] Studentin erfindet neuen Quanten-Raumantrieb (689x), Flugzeuge vs. Vulkane (692x) oder Wie man korrekt seinen Job kündigt (694x), um nur einige zu nennen. Gibts sonst was zu meckern? Nein? Auch gut. Viel Spass weiterhin […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.