USA: Gericht verbietet genmodifizierte Zuckerrüben

Federal District Judge Jeffrey S. White befand, dass die Freigabe der von Monsanto angebotenen, herbizidresistenten („Monsanto Round-Up“) Zuckerrübe durch das US-Landwirtwirtschaftsministerium ohne vorherige ausreichende Prüfung der Risiken ungesetzlich war. Die Monsato-Rübe stellt heute in den USA bereits 95% der Rübenzuckerproduktion, aber im nächsten Jahr darf sie nicht mehr angebaut werden, was die US-Zuckerindustrie in ziemliche Schwierigkeiten bringt. Tja. (via ibtimes) (pic Andrew Hill cc by sa)

5 Kommentare

  1. Jetzt bin ich ein wenig verwirrt. Denn die Monsanto Zuckerrübe ist zwar genetisch angepasst (Roundup Ready Crop) um nicht durch das Herbizid Round-Up vernichtet zu werden aber Round-Up kommt auch auf 95% der deutschen Agrarflächen zum Einsatz. Die Frage die sich stellt ist also, wann wird das Monsantopol und seine Produkte in Deutschland unabhängig untersucht und gesetzlich reguliert, ohne dass diese Regulierungen von Monsanto selbst in Zusammenarbeit und für die entsprechende Regierung ausgearbeit werden.

    Ich fürchte zwar das diese Zuckerrübe auch nicht gerade gesund ist, aber der eigentliche Wahnsinn ist Roundup, das Weltweit seit den 80 Jahren das bestverkaufte Herbizid ist.
    Entwickelt mit US-Amerikanischen Steuer- und Schwarzgeldern nicht zuletzt aus dem Verteidigungsetat der USA. Früher hieß es natürlich nicht Roundup sondern müsste einigen von euch unter leicht abgeänderter und etwas gesundheitsgefährdender Rezeptur als Agent Orange bekannt sein.

    In diesem Zusammenhang ist mir dann die Zuckerindustrie auch relativ piepe, ich frage mich vielmehr ob sich Solidarität in Form großangelegter Spenden für Krisen- /Kriegsgebiete auch nur ansatzweise lohnt für jemanden anders als den Globalplayern der großen Industriezweige…

    Gefällt mir

  2. Ach Quatsch das ;-). Das hat ERBAMA schon gut erkannt. Also das Zucker per se schädlich ist.
    Yours, Diabetiker

    Gefällt mir

    • Ich meine das sieht man doch schon beim Betrachten der durchschnittlichen Weibchen die in Disneyland herumwabbeln.
      Unglaublich fett, in unglaublich engen Leggings.
      Das ist ja fast schon obszön wie da manche ‚rumlaufen. Doch, ist es.

      Gefällt mir

  3. Da hilft nur eines.

    Gefällt mir

    • poste die Links bitte nochmal, evtl. zweizeilig. Der Blog scheint sich dran vergriffen zu haben…

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.