Unterirdisch und lokal

Wer mit mir das wenig grausige Schicksal teilt, Einwohner von Sleepytown zu sein, hat die Gratisoption, heute abend mir und meinen Freunden beim Vinylumdrehen zuzusehen. Ja, gut, es wird nicht beim Vinyl bleiben. Besonders ans Herz legen möchte ich euch den finnischen Remixer/Mashupper Pallomember, der es elegant versteht, Pop-Ikonen mit skandinavischem (anderem ewignordischen) Deathmetal zu verschmelzen. Den spiel ich dann auch vor. Mit reichlich Ümläüten dabei. Die MP3-Links sind übrigens mit angegeben, man muss nicht die lahme Youtube-Quali rippen: (pallomember)

Ein Gedanke zu “Unterirdisch und lokal

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.