Die neue alte Partei: Die Grünen

Der Jugendmedienstaatsvertrag soll auf dem Umweg über einen gemeinsamen Beschluss aller Ministerpräsidenten der Bundesländer Regelungen, die bisher für Radio und TV gelten, auf das Internet ausdehnen.

Wir alle wissen, dass das Unsinn ist. Zum einen, weil das Internet global und nicht national ist und deshalb auch keine jugendschützenden Sendezeiten festzuschreiben sind, zum andern, weil Jugendliche weder vor Titten noch vor Geballer geschützt werden müssen. CDU, CSU, FDP und SPD stehen trotzdem zum JMSTV.

Und auch die Grünen, wie folgende Tweets verkünden: „Wir sind weiterhin gegen den #JMStV, die Fraktion hat sich aufgrund parlamentarischer Zwänge anders entschlossen.“ und „Wer gegen den #JMStV ist, ist nicht regierungsfähig.“ Deswegen hat die Grüne Fraktion in Hamburg kurz vor dem Crash der Landesregierung noch schnell den Vertrag durchgewunken.

Der aktuelle Wikileaks-Leak hat übrigens „eine Grenze überschritten, die unserer Demokratie insgesamt nicht gut tut“. Sagte Grünen-Chef Cem Özdemir auf einer der vielen TV-Talkshows zum Thema.

Verstehe. Die Grünen sind endgültig in der Machtelite angekommen und wollen sich nicht mehr in die Karten schauen lassen. Anspruch und Aufgabe einer progressiven Partei haben sie dafür geopfert. Schade, aber ok.

(via fefe)

10 Gedanken zu „Die neue alte Partei: Die Grünen

  1. Die „G“ haben meiner Meinung nach schon lange aufgehört GRÜN zu sein.
    Ist eigentlich ne Farce !
    Aber ein mal am Trog angelangt, wird geleckt bis die Farbe ab ist … und auch der „quoten-türke“ der „G“ ist Zeichen dafür welche Welle man schwimmt.
    Hat der eigentlich schon mal was vernünftiges gesagt?

    Gefällt mir

    1. Was hat sein Gelaber jetzt damit zu tun, dass er Türke ist? Kannste ja mal hochrechnen, wieviele türkischstämmige Politiker Scheiße labern und wieviel deutsche Politiker drauf kommen :D Das lässt sich übrigens auch ganz gut auf das Volk übertragen.

      Gefällt mir

      1. Ach, ist das jetzt die neueste Ausrede? „Parlamentarische Zwänge“?
        Macht aber Sinn, denn dieser ganze „Jugendschutz“ ist ein Auswuchs der psychischen Erkrankung namens „Religion“. Da sind Zwangshandlungen nicht verwunderlich.

        Da sieht man wieder, dass die Intelligenz eines Volkes der entscheidende Schlüssel für den Erfolg ist. Mit ihr steht und fällt alles.

        Naja, für mich lohnt es sich nicht, jetzt den Rest meines Lebens bildungsfördernd zu arbeiten, um das wieder hinzubiegen. Ich nutz das Vieh (enthält: Regierung, Bestecher [aka. „Lobby“] und Wirtschlaftsbosse) einfach wie es kommt. Mindhacking ist die Zukunft.

        Gefällt mir

        1. Na toll, der Kommentar sollte eigentlich unten hinkommen, nicht als Antwort hier.

          Die Antwort auf Crischi sollte lauten:
          Kannst du bitte mal deinen Linksextremismus gleich wieder einpacken? Du klingst wie ein Nazi, nur im anderen Extrem.
          Der Kerl hat recht. In der Regierung werden türkische Politiker zur Zeit ausnehmend gerne der „politischen Korrektheit“ wegen eingesetzt, nicht weil man sie wirklich für so gut hält. Also nicht aus Respekt, sondern als Schmückung zum Vertrauensgewinn missbraucht, und dann wieder weggeworfen.

          Vergleiche:
          • Der Film „The Hudsucker Proxy“.
          • Der Film „Die Glücksritter“.
          • Der Quoten-Schwarze der Republikaner in den USA: Michael Steele.

          Gefällt mir

          1. Linksextremismus hat mir gefallen.. Gegenfrage: Soll ich dir mal in die Fresse treten, du Penner?

            Außerdem hat der Kerl überhaupt gar nichts! Wenn dem so wäre, wären doch eher Frauen die Überkanacken in der deutschen Politiklandschaft! Oder fällt dir auf bundespolitischer Ebene noch ein „Kanacke“ ein, der die Quote schönt? Und komm nicht mit Rösler, der Typ ist deutscher als ihr alle zusammen!

            Achso und wenn es sich für dich nicht lohnt, an Intelligenzmissständen etwas zu ändern, dann halt doch einfach die Schnauze und existiere weiter, ohne anderen auf den Sack zu gehen!

            Du toller Mindhacker *augenroll*

            Gefällt mir

  2. Jo.. und ich darf im Feb mein kreuzchen irgendwohin kritzeln.

    An die Grünen hatte ich auch schon mal gedacht… aber es eben aus solchen gründen wieder verworfen. Schwarz und gelb geht nicht, dunkelrot (spd)? Nee, auch nicht wirklich.
    Schätze es dürfte links werden? Sehe kaum alternativen hier.

    Gefällt mir

  3. Danke EvilMachine!
    Genau das will gemeinit sein !!! … war aber klar das man „türke“ nicht sagen darf weil bei einigen (hier konkret: Chrischi) direkt der braune schalter umspringt!
    Dachte Sarazin hätte endlich den Weg geebnet … man dürfte nun auch Ausländer etc. kritisieren ohne direkt ein Hakenkreuz auf die Stirn zu bekommen … manche sind wohl noch immer in die Kuschelwolle eingewockelt.

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..