Gleitmittel und Sexspielzeug boomen in der Krise

Marktdaten von 2009 zeigen, dass im Rahmen der „Finanzkrise“ der Verkauf von Gleitmitteln und Sexspielzeug boomte. In früheren Wirtschaftsflauten war ein gesteigerter Umsatz mit Lippenstift verzeichnet worden. Das trat diesmal nicht auf, dafür wuchs die Marktbedeutung der persönlichen „Gleitmittel und Sexspielzeug boomen in der Krise“ weiterlesen

Papst: Kinder ficken war früher nicht so schlimm

In seiner Weihnachtsansprache wies Papst Benedict XVI. darauf hin, dass bis in die 70er Jahre hinein Pädophilie als etwas ganz Normales betrachtet worden sei. Und dass es ja in der katholischen Theologie „gut“ und „böse“ nicht wirklich gäbe, nur „besser“ oder „schlechter“. Und dass die Enthüllungen von Kindesmissbrauch eine „unvorstellbare Dimension“ erreicht hätte und für die Kirche zur Demütigung geworden seien. Die Opfer priesterlichen Missbrauchs sind, nachvollziehbar, entsetzt. (via belfasttelegraph)

Placebos wirken immer (Homöopathie auch)

Professor Ted Kaptchuk vom Harvard Medical School’s Osher Research Center führte den Vergleichstest durch: Eine Gruppe von Patienten bekam nichts, die anderen ein Placebo. Man erzählte ihnen, dass es sich hier um ein Placebo ohne echte Wirkstoffe handelte, und auf den Dosen stand „Placebo“ zu lesen. Die zweite Gruppe war nach drei Wochen Behandlung mit den Zuckerpillen viel gesünder als die erste. „Placebos wirken immer (Homöopathie auch)“ weiterlesen

Facebook: Alte Apps spionieren weiter

Security-Forscher („Hacker“) haben herausbekommen, dass ältere Facebook-Apps (älter wie in „2008“) keinerlei Scheu vor ungebremstem Datensammeln haben. Die neueren Versionen können sich benehmen, also empfehlen die Fachleute, alles zu canceln, was man schon länger in seiner Online-Förmchen-Und-Schäufelchen-Kiste hat und durch neue Ausgaben zu ersetzen. „Facebook: Alte Apps spionieren weiter“ weiterlesen

Sarrazin, der Jammerlappen

Das hat er gut gemacht, der Thilo. Erst destilliert er die Existenzangst einer ganzen Nation in sein Bestseller-Machwerk „Deutschland schafft sich ab“, dann lässt er sich von der neocon-freundlichen FAZ als deutscher Michel mit Weihnachtsmütze und Glühweintasse ablichten, und konzentriert das ganze Selbstmitleid der gequälten deutschen Seele in Sätzen wie: „Sarrazin, der Jammerlappen“ weiterlesen

Der grosse Studiengebühren-Schwindel

Der bayerische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Wolfgang Heubisch (FDP), schrieb am 19. November einen drängenden Brief an die Leiter der bayerischen Hochschulen. Darin erinnert er an Überschüsse aus den Studiengebühren, die alleine in diesem Bundesland 2009 auf auf 106 Millionen Euro angewachsen seien. „Der grosse Studiengebühren-Schwindel“ weiterlesen

Wie Facebook vertrauliche Kundendaten bekommt

Facebook ist wirklich prima, um lokale Veranstaltungen im Kalender zu behalten. Und als Zwischendings aus Email und SMS. Jetzt erschreckt mich das soziale Netzwerk mit einer Warnung, mein Konto hätte eine sehr niedrige Sicherheitsstufe. Moment?! Da gabs doch das ganze Gerede um diesen unsicheren Umgang mit privaten Daten auf Facebook, das prüf ich lieber gleich nach. Und tatsächlich: „Wie Facebook vertrauliche Kundendaten bekommt“ weiterlesen