Die Wahrheit über Wikileaks

Aus der wie immer extrem geschärften Sicht von Next Media TV, Taiwan. (via likecool)

8 Kommentare

  1. Ha, ha, ha! Hammer! :-)

    Gefällt mir

  2. und hier die bittere WAHRHEIT über amazon, paypal, visa und konsorten:

    [ Amazon verkauft WikiLeaks-Dokumente als eBook

    Amazon hat auf Druck der US-Politik Wikileaks von seinen Servern entfernt, jetzt gibt es unter den tausenden Copy-and-Paste-eBook-Schund für das Kindle auch 5000 Depeschen

    Das ist schön, zuerst verbannt Amazon WikiLeaks von seinen Servern, um dann dieselben Dokumente in Form eines eBooks zu verkaufen. Das ist natürlich eine seltsame Logik – oder unterläuft der Online-Händler so unter der Hand den Druck seitens der Regierung?

    Das wäre vermutlich zu subtil und subversiv, es geht halt einfach ums Geschäft. Da zwar WikiLeaks mitsamt den Finanzinstitutionen unter Druck steht, über die Gelder an die Organisation fließen können, aber bislang die mit WikiLeaks eng zusammen arbeitenden großen Medien wie die New York Times, der Spiegel, der Guardian oder El Pais noch nicht ins Visier geraten sind – abgesehen mal vom notorischen US-Senator Joe Lieberman, sieht man wohl auch bei Amazon die Möglichkeit, aus dem prominenten Thema unbeschadet Geld machen zu können. Sicherheitshalber wird es auch nur bei Amazon.co.uk angeboten.

    weiterlesen:

    http://www.heise.de/tp/blogs/6/148911 ]

    ich mag mich gar nicht mehr über die ganze scheiße die heute per politik, lobby und kapital-eigener/shareholder-verbrechersyndikate verübten übelkeiten auslassen, denn für mich persönlich gehören sie komplett – ALLESAMT UND SONDERS – nur mehr an die wand gestellt und erschossen bzw. wahlweise (bezogen auf die je nach landesherkunft verschiedensten, heute gültigen, versionen der hinrichtung) vergast, vergiftet, stranguliert, elektrisiert (hört/liest sich nicht so gut an auf deutsch), geköpft, eingeschläfert, gesteinigt und erhängt.

    aber vorher bitte noch gefoltert zB. mittels waterboarding, hungern lassen, dehydrieren lassen, geschlechtsteil-malträtierung, sexueller erniedrigung, drogen, schlafentzug (nur zur erinnerung: das alles wurde/und wird zB. im „guantanamo bay detention camp“ und anderswo verübt) und/oder dergleichen mehr.

    denn auch SIE sollten sich keineswegs irgendwie diskriminiert fühlen indem IHNEN nicht all das gleiche angetan würde was sie anderen – mit lachendem gesicht und wahrscheinlich erregten geschlechtsteilen) angedeihen lassen und ließen.

    Gefällt mir

    • PROTIP: TL;DR

      Gefällt mir

      • tl;dr?

        tja, witzigerweise gerade mal der ausgesprochen richtige VOLLDEPP der anderen solches mit auf den weg geben möchte . . .

        . . . erst mal vor der eigenen türe kehren und dann erst anderen ein „tl;dr“ vorhalten!

        UND? war das nun auch zu lange für dich???

        Gefällt mir

      • Er wollte damit nur sagen, dass er mittlerweile auch Experte für deine Texte ist und sofort sagen kann worum es in ihnen geht.

        Gefällt mir

    • Du würdest also genau das gleiche machen, wie die Leute, von denen du sprichst. Was ist der unterschied zwischen denen und dir? Dass du zu wenig Macht hast? lol.

      Gefällt mir

  3. […] die wahrheit über wikileaks (11k2) […]

    Gefällt mir

  4. […] ( youtube.com ) via ( 11k2 ) via ( likecool.com )  Posted by me at 00:23  Add […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.