Tschechien: Phallometrische Tests für homosexuelle Asylbewerber

Nachdem in vielen mittelalterlichen, arabischen oder sonstwie zvilisatorisch problematischen Ländern Homosexualität als todesstrafen-würdiges Verbrechen gilt, ist die nicht-fortpflanzungs-gebundene sexuelle Orientierung in der EU ein triftiger Grund für einen rechtmässigen Asylaufenthalt der oder des betreffenden. In Tschechien ist man derzeit wohl nicht sehr weit von oben beschriebenen mittelalterlichen Verhältnissen entfernt.

Homosexuelle Asybewerber werden dort nämlich „phallometrischer Tests“ unterzogen, indem man ihnen heterosexuelle Pornofilme zeigt und dabei die Blutzirkulation im Penis prüft. Deutsche Gerichte haben daher bereits die Abschiebung iranischer Homosexueller nach Tschechien untersagt.

Alternativ könnte man auch über die Abschiebung Tschechiens nach Innerasien nachdenken.

(via pornoanwalt) (pic: penis-o-meter, $,4,68)

 

 

 

8 Kommentare

  1. Etwas irritierend für einen Staat, der wie Spanien oder Polen von der größten internationalen Schwulenorganisation mitregiert wird – wobei sich deren Kernkompetenz meines Wissens nach auf zehn- bis zwölfjährige Knaben erstrecken dürfte.

    Gefällt mir

    • Vielleicht spielen Alter und Genitalgröße da ja auch ein Rolle. Zutrauen würde ich es ihnen fast. ;)

      Gefällt mir

  2. Wieso zeigen die Heten-Pornos? Da gibts doch immer wenigstens einen der Sex-Partner vom jeweilig präferierten Geschlecht.
    Warum bekommt man als Mann keine Lesben-Videos und als Frau Schwulen-Videos? Hm, und was machen dann die Leute die bi sind?
    Wirklich nicht sehr durchdacht das Ganze.
    Mal ganz abgesehen davon, wie hier mit der Menschenwürde umgegangen wird…

    Gefällt mir

  3. Nur damit ich’s verstehe..

    Die wollen nicht Schwule draußen lassen sondern prüfen ob sie wirklich warme Brüder sind und somit einen Grund haben nicht nach Iran abgeschoben werden zu können. Also letztendlich wollen sie mit dem Schwanz-O-Mat testen ob das Schwuchtelasyl gerechtfertigt ist oder nicht?
    Also wenn man beim Porno ne Latte kriegt geht’s ab in den Iran…?

    Gefällt mir

    • „Schwuchtelasyl“???
      Überdenk mal deine Wortwahl etwas.

      Gefällt mir

      • dem möchte ich mich hier nun auch mal anschliessen…

        Gefällt mir

      • Eigentlich hatte ich den etwas abgesetzten Absatz in Ironie Tags gesetzt – den hat mir die Kommentarfunktion aber rausgekürzt.

        Abgesehen davon finde ich Schwuchtelasyl ein lustiges Wort – wann kann man das schon mal einsetzen…
        Und da die Thematik an sich eher an Realsatiere als an ernsthafte Diskussion erinnert trocknet Eure Tränen und lacht wieder ;o)

        Gefällt mir

  4. Hallo?
    Das ist ein Hoden/KlitorisMeßgerät !
    Nur etwas täuschig aufgehübscht durch das Design ey !

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.