Alien: Kommt aus der Schweiz

Das Rätsel ist gelöst: Woher stammt das Alien aus dem Alienfilm „Alien“? Die in durchwegs ekligen Farben gehaltene Klatschsendung des Schweizer Fernsehens „Glanz & Gloria“ hat ein Interview mit einem gutgelaunten Hansrüdi Giger (ab 3:58), in welchem er und seine Frau Carmen berichten, dass zwei Prequels mit Regisseur Ridley Scott geplant seien, mit neuen Alien-Entwürfen von H.-R.; Nordleute seien gewarnt: Das Schweizer TV blendet keine Untertitel ein. (glanzundgloria)

3 Kommentare

  1. Das Giger der Schöpfer des Aliens ist ist aber nix Neues.
    Und in den schweizer Nachrichten gibt’s hochdeutsche Untertitel.

    Liken

  2. zwei prequels von scott klingt aber aufregend.
    wenn sie nicht so sind wie seine aktuellen schinken.

    Liken

  3. Was habt ihr nur? Lernt halt Schwäbisch, dann versteht man auch die Schweizer. Schwäbisch ist eh wichtiger als Englisch oder gar Deutsch, die wirklich wichtigen Leute sprechen es.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.