Wie Liebe funktioniert

Professor Semir Zeki und John Romaya vom neurobiologischen Labor der Universität London haben mit Hilfe eines Magnetresonanztomographen (Kernspintomographen) nachgeprüft, wie Liebe funktioniert. Technisch gesehen. Sie untersuchten dazu 24 Versuchsteilnehmer im Alter von 19 bis 47 Jahren.

Die Beziehungsdauer lag zwischen 4 Monaten und 23 Jahren, der Anteil von Männern, Frauen, Hetero- und Homosexuellen je sechs. Alle Probanden gaben an, eine aktive, leidenschaftliche, sexuelle Beziehung zu führen. Konfrontiert mit dem Bild ihres Partners, zeigte sich bei allen Teilnehmern das gleiche Bild: Dopamin-(„Glückshormon“)-aktive Teile des Gehirns zeigen stärkere Betätigung, während Teile der Gehirnrinde (Cortex), die für kritisches Denken und rationale Entscheidungen zuständig sind, schlafen gelegt wurden. Professor Zeki fasst zusammen, dass leidenschaftliche Liebe ein umfassender Zustand der Desorientierung sei, der vom Anblick des Partners ausgelöst wird. Die Gehirnaktivitäten werden auf eine wenige Bereiche reduziert. Unterschiede zwischen gleich- und zwischengeschlechtlicher Orientierung bestünden nicht. Aha. Ich verstehe. Der ganze Aufwand also wegen ein bischen Dopamin?

(via phsyorg)

5 Kommentare

  1. Und wie erklärt er, dass es nur bei dem jeweiligen Partner passierte? Diese Studie zeigt meiner Meinung nach überhaupt nichts neues, sowas hat man doch vor Jahren schon gelesen… Ein Wichtigtuer ist das!

    Liken

  2. Toll. Da wäre ich nie drauf gekommen, dass für guten Sex das Hirn Sendepause haben muss.
    Erinnert mich an diese andere britische Studie zum Thema, dass Fastfood dick macht.

    Liken

  3. Studien mit 24 Teilnehmer sollten sowie verboten werden.

    Liken

    • Da bin ich ganz deiner Meinung. Mit so kleinen Mengen kann man alles beweisen. Auch dass 2+2 5 ist.

      Liken

  4. […] This post was mentioned on Twitter by A. Lias, 11k2. 11k2 said: Wie Liebe funktioniert: http://wp.me/pjgMd-5TT […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.