Wo die Sex-Trolle wohnen

Courtney Stanton lebt in der Gegend von Boston, Massachusetts, macht Projektmanagement in einer Multimediafirma, spielt in der Burlesqetruppe Bitches Of Destiny mit, überlebte eine Vergewaltigung und schrieb auch darüber in ihrem Blog.

Tapfer, besonders weil sie auch über die Kultur der Vergewaltigung (rape culture) und deren Verhältnis zur Videospielkultur (ich sag mal: Halo Multiplayer auf Xbox Live) schrieb. Das passierte in der letzten Januarwoche dieses Jahres, und führte zu über 900 Kommentaren auf ihrem Blog, und weiter geführten Diskussionen auf Penny Arcade, Reddit, Metafilter und anderswo. Sie filterte die rein unsachlichen, beleidigenden Comments aus, in welchen die Trolle aus ihrer scheinbaren Sicherheit der Internetanonymität heraus ausführlich beschrieben, wie Courtney tatsächlich vergewaltigt werden sollte, und generierte aus den Troll-IP-Adressen die Abbildung oben.

Die besonders eifrigen Trolle führten ihre Trolltätigkeit auf Facebook fort, was Courtney mit deren vollständigen Freundesprofilen, Adressen, Beziehungs- und Verwandtschaftsstatus, Ausbildungs- und Arbeitsstellen versorgte. Sie plant keine Racheakte, sondern liefert weitere soziale Analysen und Wortwolken zum Thema Vergewaltigungskultur auf ihrem zusammenfassenden Blogpost: kirbybits, via violet blue

7 Kommentare

  1. ..und danach gehen wir die typen besuchen und schneiden ihnen, nachdem wir uns durch massen an fett und/oder dreck gebuddelt haben, ihre kleinen verkümmerten chauvi-schwänze ab :D Das wird ein spaß!

    Gefällt mir

    • Ich versteh nicht, wie ihr Reaktivvieh immer ein Verbrechen seht und denkt „Ich möchte gern genau sowas schreckliches machen! Jaaaa! *trief* *sabber*”.
      Ihr möchtet also genau so werden wie die? Wow, was für eine Meisterleistung der Gehirnkrätzeakrobatik für Reaktivvieh!

      Ist dir überhaupt klar, dass Leute die deinen Kommentar lesen dich dnn auch am liebsten zu deinesgleichen sperren würden?

      Und ich dachte Blutrache wäre nur eine unglaublich primitivdumme Reaktion aus dem Mittrlalter gewesen…

      Gefällt mir

      • Deswegen sollte es bei einer sterilen Abtötung solcher Primaten bleiben, anstatt der gewünschten Folterorgien.

        Gefällt mir

    • Warum glaubst du, dass es nur die Looser der Gesellschaft sind, die so etwas machen? Hässlich = assozial = dumm = Kinderficker? Oder wie baust du die Logikketten in deinem Kopf zusammen?

      Gefällt mir

  2. Danke für diesen fantastischen Blog. Sofort gespeichert. Interessante wenn auch verstörende Geschichte. Do not feed the trolls.

    Gefällt mir

  3. Ich kapier das noch nicht o ganz. Was ist die Vergewaltigungskultur? Ich dachte bisher das Vergewaltiger unterhelb von Terroristen angesiedelt sind und selbst Terroristen wird keine Kultur angedichtet. Wie kommt da jetzt Kultur und Vergewaltigung zusammen? Ist das dann perverse Kunst oder wie? Oder ist das eher auf das Zuechten von boesen Menschen gerichtet so wie man Virenkulturen zuechtet?

    Gefällt mir

    • Ah, du kanntest den Begriff nicht. Das ist die Kultur (Bevölkerungsgruppe), die einem Vergewaltigungsopfer die Schuld oder Teilschuld gibt oder die daran mitwirkt, Täter zu schützen (etwa in der katholischen Kirche).

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.