Hollywood gegen Hollywood 2

Im Stil der grossen Actionklassiker haben sich die US-Filmstudios verbündet, um den Online-Movie-Distributor Netflix zu belagern und auszuhungern.

Der Plan ist, nur noch zweitklassige Filme (also doch alle?) an Netflix zu lizensieren, damit die Kunden das Interesse verlieren und die Firma pleite macht. Und warum? Netflix bedient eine massive Nachfrage nach Film (schnell, unkompliziert, online, günstig) und bedroht damit irgendwie andere Zweitverwertungs-Strategien Hollywoods, ja droht zu einem übermächtigen iTunes des Films zu werden.

Der Plan geht natürlich noch weiter: Wenn Netflix tot ist, müssen alle (also wir) noch mehr ins Kino gehen und noch mehr DVDs kaufen, und zwar zu Preisen, die von der Filmindustrie festgesetzt werden. Cool. Ausser, es läuft so wie in Ägypten und Tunesien und die Leute nutzen das Internet, um sich zu organisieren und die bestehenden Verhältnisse nach ihren eigenen Bedürfnissen zu organisieren. via crunchgear

9 Gedanken zu “Hollywood gegen Hollywood 2

  1. Nennt man so ein Verhalten nicht Kartellbildung? Und ist die Filmindustrie mit so etwas nicht schon mehr als einmal gegen juristische Wände geprallt?

    Gefällt mir

  2. Warum merken die nicht das sie auf diese weiße nur eins stärken und das ist die Kostenlos Kultur wie sie es so schön nennen oder Raubkopierer wenn sie böse werden?

    Und wenn die Leute merken es geht auch umsonst wirds noch schwerer wieder billige preise zu erzielen.

    Aber naja zum Glück für Netfilx sind die Top Filme aus hollywood eh er müll der schnell umsonst zu bekommen ist, und was die als nicht so tolle filme ansehen sind meistens die sehenswerteren.

    Gefällt mir

    1. „Warum merken die nicht[kein Komma] das sie auf diese weiße…“

      Spätestens da hab ich aufgehört, mir die Mühe zu machen, diese Katastrophe zu lesen. Vier Fehler in den ersten neun Wörtern?? (Kein Komma, „das“ statt „dass“, „weiße“ statt „Weise“ und zudem noch klein- statt großgeschrieben. Von den Deppenleerzeichen und Medienmafia-Propagandawörtern die folgen ganz zu schweigen.)
      Heilige Scheisse, sowas hab ich nicht mehr gesehen, seit ich die Deutschhefte von ein paar gerade erst eingewanderten türkischen Kindern zu lesen bekam. Die hatten wenigstens eine Entschuldigung.Was ist deine?
      Ganz ehrlich: Die Menge an Fehlerkorrektur-Arbeit, die man machen muss, weil du zu faul bist dich sauber auszudrücken, lohnt sich nicht mehr. So einfach ist das. Wenn du gehört werden willst, lern Deutsch.

      Gefällt mir

      1. Kuhl um fon, dir iegnorird zu werden mus mann nur ein Paar Vehler einbauen?!

        Gut zu wissen… :D
        Erklärt auch warum Du Dein eigenes Geschwurbel nicht mehr liest…

        Gefällt mir

      2. barefoot, mir wäre es lieber, du würdest deine geistigen fähigkeiten auf inhaltliches richten statt auf deinen kreuzzug für subjektiv richtige orthografie. und allgemein: hier im 11k2 bin ich derjenige, der sagt, was deutsch ist und was nicht, ok?

        Gefällt mir

        1. Nö, biste nich‘.. dass man jede kleinste raffinesse dieser sprache beherrschen muss, verlangt ja niemand, aber man kann wenigstens so schreiben, dass andere nicht erst ewigkeiten dechiffrieren müssen.. sonst kann ich gleich die pfoten von der tastatur lassen ;)

          Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..