Patente laufen aus, Pharmaindustrie vor Abgrund

2011 wird ein schwarzes Jahr für die Pharmabranche, weil mehrere zentrale Patente auslaufen. Für Medikamente, die Geld wie Heu gebracht haben.

In der Grössenordnung von 50 Milliarden USD pro Jahr. Warum dann der Abgrund? Haben die keine neuen Arzneien, die noch mehr Menschen helfen und für ein gesundes Einkommen bei den Herstellern sorgen? Naja, die Branche hat viele Jahre lang deutlich mehr Geld für Marketing als für Forschen (letzteres branchenweit ca 45 Mrd USD jährlich) ausgegeben, und das rächt sich jetzt. Was tun? Die Unternehmen kaufen sich jetzt gegenseitig auf („Merger“) und lösen dann ihre teuren Forschungsabteilungen auf. Ok.

Nytimes, pic e-Magine Art cc by

4 Kommentare

  1. So kann man das auch „lösen“. Indem man sich selbst auf„löst“. XD

    Genial! Da hätte die Bundesregierung auch drauf kommen können! XD

    Gefällt mir

  2. Also ich bestelle meine öh Medikamente nur so online auf *räusper* diversen Pornoseiten.

    Gefällt mir

  3. Oder sie ändern irgendwelche unwichtige Zutaten in ihren Medikamenten und patentieren sie als Super-Neu-mit-viel-mehr-Wirkung neu. Danach gehen sie wieder zu den Ärzten und sorgen mit Einladungen zu irgendwelchen Spaßkongressen dafür, dass die Ärzte nur die super tollen neuen Medikamente verschreiben.

    Die Pharmaindustrie wird also so schnell nicht am Hungertuch nagen müssen…

    Gefällt mir

  4. […] kurzem erschütterte eine Schreckensmeldung die Welt der Pharma-Investoren: Zahlreiche wichtige Patente laufen aus, die Branche muss mit […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.