Falcon Heavy, der Space Truck

Unendliche Weiten, open for business. Das US-Unternehmen Space Exploration Technologies Corp. (SpaceX) schraubt gerade die erste Falcon Heavy zusammen, eine kommerzielle Frachtrakete von knapp 70 Metern Länge und einer Nutzlast von 53 Tonnen.

In der selben Grössenordnung liegt die Nutzlastkapazität der derzeit grössten US-Rakete Delta IV, allerdings zum doppelten bis dreifachen Preis. Im Vergleich mit anderen verfügbaren Antrieben: Die an der Spitze einer Ariane-Rakete gestartete europäische Transporteinheit ATV (Jules Verne, Johannes Kepler) wiegt maximal 20 Tonnen und kann 7,5 Tonnen reine Nutzlast aufnehmen, beim alten Space Shuttle gingen bis zu 23 Tonnen in den Laderaum. Beide kosten allerdings relativ viel Geld – die Falcon Heavy soll pro Flug für 80 – 120 Millionen USD oder umgerechnet 56 – 84 Mio Euro zu haben sein, ein Bruchteil bisheriger Kosten und damit ein Riesenschritt nach vorne. Die erste Falcon Heavy soll Ende 12 gezündet werden, Transport-Verträge sind bereits geschlossen.

Ach, und vorfinanziert hat der SpaceX-Chef Elon Musk mit den Gewinnen aus seiner letzten Firma: PayPal. Der kühne Sparkurs dürfte allerdings auch seine Nachteile haben: Ich rechne damit, dass wir an Bord unsere Getränke selber bezahlen müssen und auf dem Hin- und Rückflug die selben Filme gezeigt werden.

latimes

 

 

11 Kommentare

  1. Was will man schon im Low Orbit? :P Ich will ans andere Ende des Universums!

    Liken

    • Das wird schwer, da das Universum keine „Enden“ hat. ;)

      Aber ansonsten stimme ich zu. Pipifax. Ich will folgendes:
      Sonden überall ins Weltall schicken. Mit Atom-, Fusions- oder Antimaterieantrieb (weils dann eine akzeptable Geschwindigkeit gibt), die sich dort mithilfe lokaler Ressourcen selbst replizieren.
      Und dann mein Gehirn in Daten umwandeln (also als Kopie), und diese als Lasersignal dorthinschicken, so dass ich dort Roboter als meine Körper verwenden kann.
      Da ich von der Reisezeit nichts mitbekomme, kann ich dann also nach belieben zwischen den Sternensystemen und Galaxien hin- und herspringen.
      Nur dass sich dabei natürlich die Roboter massivst weiterentwickeln. Schon beim zweiten „Sprung“ würde ich wahrscheinlich in etwas landen, das ich mir jetzt nicht mal vorstellen kann.

      Muss man natürlich mögen. Aber ich fände das geil.

      Liken

      • Ich habe so eine leise Vorstellung, wie die Roboter aussehen würden: “ein Kopf wie ein Planet“ – sonst passt die große Klappe nicht dran ^^

        Liken

      • Das klingt gut! Du könntest dann sogar X-fach existieren, wenn du die Roboter nach Weiterreise nicht abschaltest? :D

        Liken

  2. Jetzt frage ich mich natürlich, was das einsame einzige deutsche Wort „der“ in der Überschrift zu suchen hat. Unter ausschließlich englischen Wörtern und englischer Grammatik.

    Liken

    • Frag ich mich auch. Gratulation übrigens: „Barefoot“. Ein guter deutscher Name.

      Liken

  3. [ In der selben Grössenordnung liegt die Nutzlastkapazität der derzeit grössten US-Rakete Delta IV, allerdings zum doppelten bis dreifachen Preis. ]

    ihr lasst euch immer (noch) wieder verarschen, oder? ihr glaubt ja immer noch an die märchen der privaten investoren.

    ich würde fast jede wette darauf eingehen das wenn man auch über die mit sicherheit vorhandenen sozialisierten (aber verschleierten) kosten bescheid wissen dürfte sich die rechnung genau andersherum herausstellen würde. aber über diese ganzen verschleierten kosten wird man erst in 10 bis 20 jahren etwas erfahren – nämlich erst dann, wenn die guten SPEZIS und AMIGOS überall milliarden über milliarden abkassiert und in die eigenen taschen umgeleitet haben.

    Liken

  4. stärkste Rakete seit Saturn? 53 t Nutzlast?

    Energija ? 96 t Nutzlast ?

    Erstflug 1987 – also vor 24 Jahren

    http://de.wikipedia.org/wiki/Energija

    Liken

    • das ist unfair, russische raketen sind sowieso besser.

      Liken

      • Naja, der Trend geht ja eh zur ZweitRakete.
        Das war ja schon beim Buch so, und beim Auto.

        Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe eine Antwort zu BAReFOOt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.