Japan: Radioaktive Fische und Meeresfrüchte

In 80 Kilometern Entfernung vom Katastrophen­kernkraftwerk Fukushima wurden Fische und Seetang­gemüse aus dem Meer geholt, die den zulässigen Grenzwert für radioaktive Belastung um das Doppelte über­schreiten.

Am Montag wurde im Kraftwerk damit begonnen, radioaktives Abwasser in einer Menge von rund 11500 Tonnen/Kubikmetern ins Meer abzulassen. Indien hat am Dienstag einen Einfuhrstopp für japanische Lebensmittel verhängt, die EU hat schärfere Kontrollen angekündigt, gleichzeitig aber die Grenzwerte hinaufgesetzt.

wsj

5 Kommentare

  1. Warum wundert mich das nicht?

    Liken

  2. Mensch mag viel mehr atomare Strahlung verkraften, als man bisher angenommen hat. Deshalb wurden die Grenzwerte gegen oben angepasst. Wenn man schon merkt, das man falsche Werte angenommen hat, dann muss man das doch korrigieren. Das muss man einfach.

    Liken

  3. So nahmen die Dinge ihren Lauf und nach Erdbeben, Tsunami und nuklearer Verseuchung verursachte Letztere auch noch die japanischste alle Katastrophen: Godzilla.

    Liken

  4. Wann kann ich so einen Simpsons Fisch mit 3 augen kaufen für mein aquarium.

    Aber Ehrlich, was sollen die machen die brauchen wohl den platz von dem wasser zum arbeiten und oder zum sicheren noch stärker strahlenden wasser.

    Klar ist das ganze schlimm, aber auch glaube die menge an strom die japan mit atom erzeugt hat wäre für die gesammte welt weit schädliucher wenn sie kohle oder öl verbrannt hätten.

    Liken

  5. PrickelPit.
    Oder eben diese FRIGEO-BrauseTütchen.
    Das prickelt doch auch, – selbst wenn da so ein SushiFischTeil eben aus Japan kommt ey ;-)

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.