China: Jasmin-Trolle bringen die Ordnung ins Wanken

Anfang des Monats wurde bekannt, dass die aktuelle, und irgendwie auch weltweite Jasmin-Revolution in China trotz oder gerade wegen der dortigen harten Linie der Behörden besonders wilde Blüten treibt.

Das totalitäre Regime in Bejing scheut sich nach wie vor nicht, Demonstranten niederzuschiessen, Suchbegriffe zu zensieren und wahllos Leute einzusperren (Wo ist Ai Wei Wei?), also befolgen die Enkel Maos dessen unvergängliche Weisheit und schlagen den Feind des Volkes mit seinen eigenen Waffen.

Ein inzwischen beliebter Jasmintrolltrick ist das Ankündigen von Grossprotesten auf beliebten Einkaufsstrassen, direkt zur Shopping-Primetime. Die Bevölkerung bekommt von dieser Ankündigung wegen der fieberhaften Zensuranstrengungen der Staatsschutzbehörden kaum etwas mit, aber die Offiziellen verfallen zuverlässig in Panik und räumen schon mal vorsorglich die Mall. Folge: Unruhe in der Bevölkerung, und Zweifel am Wohlstandsversprechen und damit der Legitimation des Politbüros.

Wozu nehme ich Unterdrückung und Zensur hin, wenn ich dafür nicht mal in Ruhe shoppen kann? Irgendwelche Einkaufstouristen und lokale Jugendlich werden von irgendwelchen Sicherheitsbeamten verhaftet, was zuverlässig zum allgemeinen Unmut beiträgt.

Dazu kommt Trolltrick Zwei: Hochoffizielle Propagandatitel wie „Zwei Konferenzen“, „Drei Repräsentanten“ und andere Selbstbeweihräucherungsparolen werden als geheime Codewörter über die Verschwörerlisten gekabelt, was dazu führt, dass nicht nur eine der nationalen Lieblingsblumen („Jasmin“), sondern auch ansehnliche Teile des offiziellen Propagandaapparats zielsicher an der grossen Firewall of China zerschellen.

Diese Art subtilen Widerstands demontiert relativ zuverlässig und effektiv die Staatsmacht, ohne die revolutionären Akteure besonders zu gefährden. Und das alles funktioniert eben deswegen so gut, weil der chinesische Unterdrückungsapparat so massiv reagiert und deswegen besonders leicht zu trollen ist. Yay!

globalguerrillas, pic javier martin pd

2 Kommentare

  1. Wenn Trolle die einzigen sind, die noch Eigeninitiative besitzen – in einer Masse passiven Viehs – dann werden halt Trolle herrschen. :)

    Liken

  2. Das passiert eben, wenn man versucht, seinen Staat mit Sagrostan zu desinfizieren.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.