Tokyo nach dem Erdbeben

Die knapp kalkulierte nationale japanische Stromversorgung kann Tokyo (und andere Städte) nach dem Beben mit Tsunami und Kraftwerkszusammenbrüchen in Fukushima und anderswo nicht mehr voll beleuchten. Das Video zeigt die Metropole vor und nach der Katastrophe. pink tentacle

3 Kommentare

  1. Das hat NHK World doch schon ein paar Tage nach dem Beben gezeigt, als die die Stromrationierungen einführten.

    Gefällt mir

  2. JA UND? ist das etwa so verkehrt? würden alle metropolen dieser welt ihre idiotisch verschwenderische beleuchtung um die hälfte kappen könnten wir wahrscheinlich SOFORT die hälfte (wenn nicht weit mehr) aller AKW abschalten – und kein mensch in diesen städten müsste deswegen im dunkeln herumlaufen oder fahren.

    wenn diese katastrophe bisher sonst nicht viel gutes hervorgebracht hat dann aber vllt. den absoluten beweis dafür das wir auch mit wesentlich weniger stromverschwendung auskommen können ohne das deswegen gleich die zivilsation untergehen wird. verabschieden sich hingenen noch ein paar dieser AKW, dann könnte das sehr wohl passieren.

    die elementare frage die sich stellt ist die ob es wichtiger ist das jede großstadt auf erden wie ein christbaum leuchtet so das man sie auch noch vom mond aus ausmachen kann, oder ob es wichtiger wäre endlich eine nachhaltige welt zu schaffen in der auch noch zukünftige generationen leben können.

    Gefällt mir

  3. ich stimme knallbonbon mal zu. kommt nicht oft vor.
    woran es aber wieder scheitern wird?
    eine nachhaltige welt für zukünftige generationen wirft kein geld ab.
    genau an diesen grund ist schon so vieles gescheitert und wird es auch in zukunft.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s