Die Filesharing-Abmahnung als Aprilscherz

Wir sprachen neulich über einen – letztlich fingierten – Abmahnversuch einer Anwaltskanzlei Negele (die tatsächlich von genau sowas lebt) und die Enthüllung, dass es sich hier nur um einen reichlich blöden Scherz gehandelt hat.

Und eine Media Art Holland b.v, die Besitzansprüche auf Linux erhebt, gibt es auch nicht. Jetzt hat die Betroffene sich nochmal per Mail gemeldet, sie habe das Geschehen tagebuchartig zusammengefasst und hier für euch zum Nachlesen gepostet: Logbuch eines Aprilscherzes.

Das Pic zeigt übrigens das US-Fotomodell Cynthia Margolis, die der Legende nach und zur Freude aller Nerds ebenfalls Debian Linux nutzt.

2 Kommentare

  1. Was war das denn für ein Depp? Hielt sich wohl für besonders witzig. Höchstwahrscheinlich kriegt er auch noch ne Rechnung von der Kanzlei die angeblich in dem Fall abgemahnt hat.

    Gefällt mir

  2. Muhahaha, successfull troll is successfull.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.