Hong Kong führt Mindestlohn ein

Und zwar in Höhe von 28 Hong Kong Dollars pro Stunde. Das sind immerhin 2,43 €, also 62% mehr als der deutsche Hartz-IV-Sklave bekommt, der seine Würde als Arbeiter nach wie vor für 1,50 auf den Markt tragen muss. bbc, pic Simon Tong cc by nc sa

7 Kommentare

  1. Ich sage nur Luxemburg! Ein Land wo es genug Arbeit gibt (Ausser ihr geht alle dahin. Dann nicht mehr. ;), und deswegen niemand was akzeptieren muss was er nicht will. Mindestlohn: 1700€!

    Soweit ich weiss, ist die deutsche Situation nach EU-Recht sogar illegal.
    Und eigentlich ist sie das schon nach den deutschen Wucher- und Menschenhandels-/Sklavereigesetzen.

    Gefällt mir

    • Bedenke, dass Luxemburger relativ hohe Steuern zahlen müssen und die Lebenshaltungskosten dort auch nicht grad ohne sind.. aber Sprit is‘ billig wie sonst nirgends und dank europäischer Freizügigkeit darf man ja bspw. auch in Frankreich oder Belgien leben, wenn man in Luxemburg arbeitet..

      Gefällt mir

  2. Hübsch kämpferischer Beitrag zum 1.Mai !
    Leider mit typisch deutschen Schulkenntnissen beschlagen ausgerechnet (Religion 2, Mathe 5) !
    Der propagandistisch sogenannte HartzIV Sklave, dem meiner Meinung nach eher die Bezeichnung Müssiggänger zusteht (und bevor jetzt der üblich beleidigende und vermeintlich humanistische VerbalAngriff gegen mich losrollt: ich bin selber Einer!!!), „verdient“ Monat für Monat, ohne auch nur einen Finger produktiv zu rühren, 359,-€ plus Miete bis zu 380,-€. Ergibt 759,-€ pro Monat.
    Bei durchschnittlich 22 Arbeitstagen à 7,5 Stunden, also 165 ArbeitsStunden je Monat, ergibt sich folgerichtig ein Durchschnittslohn von 4,60 €.
    Addiere ich bei der erwähnten Lohnsklaverei noch zusätzlich zu erwirtschaftende 1,50€, ergibt sich ein durch Arbeit zu beziehender Ertrag von 5,10€ !
    Hmmmm…. garnicht so schlecht, wa? Ne Friseurin hat weniger!
    So und jetzt dürft ihr mich in der Luft zerreissen!!! Aber bedenkt: ein Recht auf finanzielle Überlebenszahlungen ist nicht angeboren! Es gibt Länder auf dieser Erde, da gibts nich einen Pfennig. Und in der freien Natur oder bei den Tieren…… Tod durch Verhungern!!!!

    Gefällt mir

  3. mag stimmen. aber man darf sich als eines der reicheren länder ruhig fragen, wie man mit seiner arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitik verfahren will. die sklaverei durch hartzIV ist meiner meinung nach nicht vorrangig durch die minimalfinanzierung des einzelnen ausgedrückt, sondern durch die leibeigenschaft, die man mit dem antrag unterschreibt.

    auch ich war lange zeit empfänger. ich kam damit über die runden. aber diejenigen, die vielleicht 10, 20, 30, 40, jahre gearbeitet haben und nach der ALG-I frist dann auf ALG-II umgestellt werden – und beileibe: die zahl der „müsiggänger“ liegt im einstelligen prozentbereich – fallen in unserem ach so reichen ländle völlig hinten runter.

    wenn unser BIP irgendwann mal den stand eines vororts in der sahara angenommen hat, dann werde ich auch so argumentieren, wie du. solange dies aber nicht der fall ist, bin ich gegen dieses scheisssystem! und ich gehöre zu den glücklichen, die gut verdienen, einen sicheren job haben – aber zu den wenigen, denen die anderen nicht scheissegal sind!

    Gefällt mir

  4. Haha, dann werden die iPötte und Laptöppe wohl bald teuerer? Foxconn will ja zumachen, oder wie? (Und auf Roboter umsteigen, weil sich die Arbeitsjudenchinesen dann nicht mehr lohnen?)

    Gefällt mir

    • In Hong Kong stehen schon lange keine Fabriken mehr. Die sind alle aufs Mainland weiter gewandert, oder in die Tigerstaaten.

      Gefällt mir

  5. Einigen wir uns also auf einen, von Dave vorgeschlagenen Mindest-Mindestlohn von 5 Euro 10? Der ja in manchen Branchen deutlich unterschritten wird. Das „Müssiggänger“-Argument weise ich zurück, weil wir hier zulande 3 Millionen offizielle Arbeitslose und weitere 7-8 Millionen Zusatzleistungs-Empfänger (zB Wohngeld) haben. Und rund eine Dreiviertelmillion offene Stellen. Das heisst, es fehlen über 10 Millionen Jobs, die genug Geld zum Leben abwerfen.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.