20% der menschlichen Gene sind patentiert

Das bedeutet, dass medizinische Forschung an einem Fünftel der menschlichen Gene nur noch von den Patentbesitzern durchgeführt werden kann, und diese ausserdem die Preise für ihre Produkte frei bestimmen können. Auch hier gilt: Geistiges Eigentum kostet Menschenleben. guardian, pic Bolzer et al., cc by

9 Kommentare

  1. Mag sein, interessiert in der EU jedoch keine Sau da hier Patente auf menschliche Gene verboten sind … seit 2004 wenn mich nicht alles täuscht ;)

    Gefällt mir

  2. Das bedeutet, dass [_] nur noch von […] durchgeführt werden kann,
    Falsch. Das kann jeder noch exakt genauso wie vorher.

    Es gibt halt nur NPCs (Vieh), die ihren Meinungsmachern so blind dienen, dass sie etwas nicht tun, nur weil diese das so sagen. Und dann so tun, als hätte das irgendwas mit tatsächlicher Unmöglichkeit zu tun.
    Beispiel: „Aber ich kann doch nicht X machen. Das ist verboten.“
    „Verboten“ ist das Wort was bedeutet „Meine Meinungsmacher haben das so gesagt, und ihr Wort ist mir Befehl.“
    Mit Realität hat das also nix mehr zu tun.

    Blockiert ist nur, wer an die Lügen glaubt.
    Und wer das tut, hat sich ganz alleine aus dem Rennen geschossen.

    Gefällt mir

    • der punkt ist ein anderer: das ergebnis, welches du (ohne die „benötigten patentrechte“) durch die forschung erzielst kannst du nicht verkaufen. daher bekommst du kein geld für deine forschung.

      des weiteren kann ich mir vorstellen, dass die forschungsergebnisse, welche die besagten 20% betreffen, nicht „frei“ verfügbar sind und daher ein erhöhter schwierigkeitsgrad bei der erforschung herrscht.

      Gefällt mir

  3. töten!!!

    Gefällt mir

  4. Soso, da läßt sich einer MEINEN Gen-Code patentieren? Wetten, daß ich beweisen kann, daß ich den schon vorher hatte? Ich sollte das Patent anfechten und auf meinen Namen umschreiben lassen. Mist sind nur die theoretisch 7 Milliarden Konkurrenten ;)

    Gefällt mir

  5. Ich bin sicher, eines Tages wird dieser Wahnsinn ein Ende haben; Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall!

    Alles, was mir dazu sonst noch einfällt, haben BAReFOOt und knallbonbon ja schon punktgenau formuliert, da brauch ich nichts zu ergänzen.

    Gefällt mir

  6. Verdammt.
    Fand diese Forscher diewo vor Jahren proklamierten das die GenSubstanz der gemeinen Fruchtfliege fast 70% der des Menschen gleicht, – genial.
    Habe das ungeprüft übernommen, ich meine das war der neueste Wissenstand damals(anno 14/18) doch, und umgekehrt war/ist das ja auch durchaus plausibel…also so bei manchen Menschen jedenphalls ;-)

    Und nu.
    Stimmt garnicht so,
    Die gemeine FruchtFliege hat nur ca.13.000 baugleiche Gene.
    Aber egal, das Prinzip bleibt gleich, also bei manchen Humanoiden, basta that.
    Sorry muß kappen…rieche verschimmelten Pfirsich gerade.

    Gefällt mir

    • Weniger spill, viel weniger davon nehmen. Egal, was dir die Stimmen sagen!

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.