Osama Bin Laden, Al-Qaeda und die gescheiterte Re-Branding-Kampagne

Dokumente aus dem Besitz des US-Militärs legen den Schluss nahe, dass Osama Bin Laden noch einige Monate vor seinem gewaltsamen Tod versucht hatte, die heute in der arabischen Welt nicht mehr als cool geltende Al Qaeda durch eine Umbenennung zu neuer Anziehungskraft zu verhelfen. In modernen Marketingbegriffen:

Er plante eine Re-Branding-Kampagne, um der eher unspektakulären Terrororganisation zu frischem islamischem Glanz zu verhelfen und so mehr junge Selbstmordattentäter zu akquirieren. Diese Informationen wurden von US-Beamten an die Nachrichtenagentur Associated Press…

Moment mal, ja? Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass wir euch diesen frei halluzinierten Quatsch abkaufen? Und je mehr ihr von diesen Osama-Bin-Laden-Gruselgeschichten erzählt, desto weniger glauben wir auch nur irgendwas. Osama-Bin-Wer? Al-Qaeda-Was? Nie gehört! Muss was von Disney sein.

guardian

8 Kommentare

  1. ein „Al-Qaeda-Power-Riegel“ und dazu ein „Osama-Bin-Laden-Energie-Drink“ zum runter-spülen wären doch eher mal was neues, oder?

    Gefällt mir

  2. Hmpf.
    Schrecklich schöne Freistellarbeit jedenfalls. Nieder mit der Transparenz! Freien Blick auf die Hintergrundfarbe!

    Gefällt mir

  3. Na ja, „Die Datenbank“ klingt aber auch wirklich alles andere als hip und trendy…

    Und „gewaltsamer Tod“? Dafür hätte ich gerne einen Beweis.

    Aber is ja auch egal. Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix…

    Gefällt mir

    • Ja, immer diese fürchterlichen Studenten und ihre Ehefrauen…

      Gefällt mir

  4. ..und wie sollten die rebranded heißen? USMC > Unlimited Sleeping Muslim Cells?!

    Gefällt mir

  5. Na DANN haben wir JA SUPER Glück das die SEALS Osama noch rechtzeitig vor seiner „Neustrukturierung“ exekutiert haben!
    LOL

    Gefällt mir

  6. Hast recht, Fritz. Sind alles nur voll die herbei halluzinierten Gruselstorys. Al-Qaida gibts gar nicht. Genau so wenig wie die Taliban und islamistische Extremisten im allgemeinen. Haben sich die fiesen USA nur ausgedacht um mal voll doll Krieg zu führen, weil sie so abgrundtief bösartige Leutchen sind die so gerne Menschen abknallen. Und die Anschläge die ständig in aller Welt verübt werden hat alle der CIA eingefädelt. Und weil wir alle so endscoole progressive „Intellektuelle“ sind bestätigen wir uns permanent gegenseitig in unserer Meinung wie voll fies und blöd die USA doch sind. Nach dem Motto „Mein E-Penis wächst proportional zu der Menge der Verschwörungstheorien die ich aufstelle, glaube und durchs Netz posaune.“

    Gefällt mir

    • ..und wer richtig lesen kann, ist eh klar im vorteil..

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.